Nachrichten

Huawei beschleunigt das Akkuladen um den Faktor 10

Mobile | HT4U.net
Auf dem 56. Batterie-Symposium in Japan haben Forscher des Watt Lab, einer Forschungseinrichtung des chinesischen Telekommunikationsriesen Huawei, eine neuartige Technologie demonstriert, mit der sich Lithium-Ionen-Akkus in einem Zehntel der üblichen Zeit aufladen lassen. Der Ladevorgang ist damit nur noch eine Sache von wenigen Minuten.

In zwei Videos zeigt Huawei seine Ergebnisse: Im ersten Film wird eine Batterie mit einer Kapazität von 600 mAh binnen zwei Minuten auf einen Ladestand von 68 Prozent gebracht, und im zweiten wird ein Akku mit 3.000 mAh und einer Energiedichte von 620 Wh/L innerhalb von fünf Minuten zu 48 Prozent geladen. Diese Ladung reichte laut Huawei in Praxistests aus, um mit einem Mobiltelefon für zehn Stunden telefonieren zu können.

Wie das Unternehmen berichtet, sind Heteroatome für die erstaunliche Beschleunigung des Ladevorgangs verantwortlich. Diese Heteroatome haben die Forscher mit den Graphitmolekülen der Anode verklebt, wo sie als Katalysator für die Erfassung und Übertragung des Lithiums durch die Kohlenstoffverbindungen fungieren. Laut Huawei beschleunigen die Heteroatome den Ladevorgang, ohne negative Auswirkungen auf die Energiedichte oder die Batterielebensdauer zu haben.

Huawei will seine neue Ladetechnologie in diversen Geräten einsetzen – von Wearables über Smartphones bis hin zu elektronischen Fahrzeugen. Man sei optimistisch, diese neue Technologie schon bald zur Serienreife zu bringen. Einen konkreten Zeitplan nannte die chinesische Firma aber nicht.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Beschleunigt Ladezeit Lithium-ionen-akku Wenige Minuten Huawei