Nachrichten

Designfehler: LG zieht LTE-Smartwatch zurück

Mobile | HT4U.net
Nur wenige Tage nach dem Marktstart in den USA und Südkorea hat LG seine neueste Smartwatch "Urbane 2nd Edition LTE" zurückgezogen. Das Unternehmen kontaktierte Redaktionen, welche Testmuster erhalten hatten, und sprach dabei von einem Designfehler, welcher den Alltagseinsatz des Gerätes negativ beeinflusse.

Nähere Details wollten die Südkoreaner nicht nennen. Der Rückruf betrifft alle bisher ausgelieferten Uhren sowie alle Geräte, die sich noch auf dem Weg zu den Händlern befinden. Ersatz wird es vorerst nicht geben, stattdessen wird der Kaufpreis erstattet. Bisher ist nicht einmal klar, ob LG die "Urbane 2nd Edition LTE" überhaupt noch auf den Markt bringen wird.

Mit seiner "Urbane 2nd Edition LTE" wollte LG den Smartwatch-Markt aufmischen, denn diese Uhr sollte die erste sein, die Googles Betriebssystem Android Wear mit einem eigenen Mobilfunkchip kombiniert. Hierdurch ist die Smartwatch nicht mehr auf ein Mobiltelefon angewiesen und kann auch alleine zum Telefonieren sowie für Internetzugriffe genutzt werden.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Zieht Lg Design-fehler: Lte-smartwatch