Nachrichten

Google streicht den Chrome-Support für diverse Plattformen

Internet | HT4U.net
Wie der Download-Seite von Chrome zu entnehmen ist, erwartet uns in diesem Frühjahr ein großes Streichkonzert: Ab März 2016 wird es keine weiteren Updates für die 32-Bit-Ausgaben von Linux geben und ab April 2016 wird auch die Unterstützung von Windows XP und Vista sowie Mac OS X 10.6, 10.7 und 10.8 eingestellt.

Dass Google den Stecker für Windows XP zieht, ist durchaus nachvollziehbar, denn Microsoft hatte dies ja schon am 8. April 2014 getan. Der erweiterte Support für Windows Vista endet indes erst am 11. April 2017, und Google lässt dieses Betriebssystem jetzt schon ein Jahr früher fallen. Vermutlich war die geringe Verbreitung Vistas ausschlaggebend für diese Entscheidung, ärgerlich ist sie dennoch.

Gleiches gilt für 32-Bit-Systeme, auf denen Linux läuft, sowie ältere Apple-Rechner, die nicht auf Mac OS X 10.9 (Mavericks) upgraden können. Sollte Opera tatsächlich nach China verkauft werden, bleibt für betroffene Nutzer nur noch der Firefox als ernstzunehmende Alternative.

Autor: mid
[]






Stichworte zur Meldung: Diverse Google Streicht Den Chrome-support Plattformen