Nachrichten

Windows 10 Mobile: Microsoft liefert erste Updates angeblich am 29. Februar 2016 aus

Mobile | HT4U.net
Microsoft will das neue Betriebssystem Windows 10 Mobile ab dem 29. Februar 2016 als Upgrade an die ersten Smartphones auf Basis von Windows Phone 8.1 ausliefern – zumindest in Mexiko. Dies teilte Microsoft Mexiko überraschend über Facebook mit, während sich der Rest des Konzerns weiterhin in Schweigen hüllt.

Eigentlich wollte Microsoft die ersten Upgrades auf Windows 10 Mobile schon im Dezember 2015 freigeben, doch dem System fehlte der nötige Feinschliff – insbesondere im Hinblick auf das problemlose Einspielen des neuen Betriebssystems. Dann sah alles nach einer Freigabe im Januar 2016 aus, selbst Mobilfunkanbieter wie die Telekom hatten bereits die Auslieferung erster Upgrades angekündigt, doch intern hatte Microsoft weitere Tests beschlossen und den Termin auf Februar verschoben. Allerdings tickt auch für den Februar die Uhr und – sofern die Mexikaner Recht behalten – wird Microsoft auch diese Vorgabe nur dank des Schaltjahres einhalten können.

Tatsächlich haben die Redmonder in den vergangenen Wochen viel Arbeit in Windows 10 Mobile gesteckt und neben dem Betriebssystem auch an der eigenen Infrastruktur gebastelt. Beispielsweise wurde die Verteilung von Firmware-Updates auf Insider-Builds ausgeweitet und ein neuer Insider-Ring namens "Release Preview" eingeführt. Die aktuelle Build 10586.107 hinterlässt jedenfalls einen vielversprechenden Eindruck.

Als wahrscheinliche Upgrade-Kandidaten für die erste Runde hatte Microsoft vor einiger Zeit die Modelle Lumia 430, 435, 532, 535, 540, 635, 640, 640 XL, 735, 830, 930 genannt. Die Smartphones mit 512 MiB RAM und 4 GB Flash-Speicher sollen erst später versorgt werden.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Februar 29. Am Angeblich Updates Erste Liefert Microsoft Mobile: 10 Windows 2016