Nachrichten

Intel liefert Treiber-Update für seinen Chipsätze in Version 10.1.1.14 aus

Mainboards | HT4U.net
Intel hat seinen Chipsatztreiber, also das "INF Update Utility", auf die Version 10.1.1.14 aktualisiert. Diese ordnet einige Geräte – Xeon E3-1200 v5 und E3-1500 v5, Mobil-I/O der sechsten Generation (SPT-LP) und die Chipsätze 100/C230 (SPT-H) – neu ein, um Probleme beim Treiber-Update zu beheben. Zudem wurde die angezeigte Versionsnummer für die Bibliothek CSVer.dll korrigiert.

Früher hieß das Treiberpaket schlicht INF Utility, inzwischen nennt der Hersteller es "Chipset Device Software", und die gibt es nun in Version 10.1.1.14.

Das Treiberpaket unterstützt Windows 7, 8, 8.1 und 10 sowie die Windows Server 2008 R2, 2012 und 2012 R2. Auf Seiten der Prozessoren wird das Update für die zweite bis sechste Core-Familie, die Core-M-Modelle sowie die aktuellen Atom-Abkömmlinge empfohlen. Als unterstützte Chipsätze nennt Intel die Serien 9, 100, C210, C220 und C230, was nur bedingt zu den aufgeführten CPU-Serien passt.

Der Software-Download ist hier auf Intels Webseite möglich.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Seinen Treiber-update Liefert Intel In Version 10.1.1.14 Aus