Nachrichten

Apple verkauft Restbestände des iPhone 5S - Deal mit Discounter Lidl?

Mobile | HT4U.net
Lebensmittel-Discounter wie Aldi und Lidl stellen oft einen Garant für günstige Angebote aus dem Elektroniksektor dar. Nun wandern erstmals auch Apple-Geräte in die Discounter-Läden von Lidl. Schon nächste Woche soll es das iPhone 5S mit 16 GByte Kapazität in den Lidl-Märkten geben. Ein möglicher Deal zwischen Apple und dem Discounter könnte der Hintergrund sein, eventuell um die Restbestände der Geräte abzuverkaufen.

Ein SIM-Lock-freies iPhone 5S mit 16 GByte Speicherkapazität beim Discounter – das gab es bislang noch nicht. Während Lidl zuerst eine Aktion zugunsten des eigenen Online-Stores startete, werden diese Geräte ab kommender Woche auch in den lokalen Filialen erhältlich sein. Lidl wirbt dabei mit einem Schnäppchenpreis von 349 Euro und verweist im Vergleich auf die UVP von Apple in Höhe von 449 Euro. Der aktuelle Nachfolger in Form des iPhone SE liegt derzeit bei rund 489 Euro.

Doch bei näherer Preisrecherche zeigt sich schnell, dass der Vergleich hinkt. Zwar ist das iPhone 5S auch im Jahr 2016 noch ein Gerät, das alle aktuellen Aufgaben hervorragend lösen kann, und auch ist der Preis von 340 Euro durchaus attraktiv. Aber eben kein Schnäppchen, wie es die Werbung vermitteln möchte.

So bietet Amazon das Gerät bereits zu Preisen ab 321 Euro an, bei manchen Marketplace-Händlern gibt es sogar Angebote ab 279 Euro. In Preissuchmaschinen liegt der günstigste Preis bei rund 322 Euro.

Das iPhone 5S verfügt über ein 4-Zoll-Display und fällt damit nicht so groß aus wie aktuelle Top-Smartphones, welche immer ausladender werden. Die Auflösung liegt allerdings bei lediglich 1.136 x 640 Pixeln, was auf aktuellen Android-Gerätschaften oft schon Einsteigermodelle bieten. Im Inneren werkelt ein Dual-Core-Prozessor A7 mit 1,3 GHz Takt, welchem 1 GByte Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Auch diese Eckdaten stellen prinzipiell Merkmale eines Einsteigermodells bei Android oder Windows Phone dar, was es dort dann noch einmal deutlich günstiger gibt. Wer aber eben auf Apple steht und das Gerät im Laden anfassen möchte, der kann mit dem Lidl-Angebot möglicherweise leben.

Zum Vergleich: Das LG-G4-Smartphone spielt im High-End-Sektor mit einem 5,5-Zoll-Display bei einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, verfügt über einen Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz Takt sowie 32 GByte Speicherkapazität und soll über eine der aktuell besten Fotokameras mit 16 MP verfügen. Der Preis auf Amazon liegt bei 337 Euro. Microsofts Lumia 950 mit sehr ähnlichen Eckdaten liegt aktuell knapp unter 400 Euro mit Windows 10 Mobile.
[]







Stichworte zur Meldung: Mit Deal - 5s Iphone Des Verkauft Apple Discounter Lidl?