Nachrichten

ASUS enthüllt sein neues Gaming-Notebook ROG GX800 auf der Computex

Mobile | HT4U.net
Schon vor einer Woche tauchte eine ASUS-Neuentwicklung im Web auf, welche eine höhere Performance als eine GeForce GTX Titan X versprach. Doch ASUS hielt sich mehr oder minder mit klaren Informationen zurück, so dass es genügend Raum für Spekulationen gab – unter anderem auch, dass zum ersten Mal ein GeForce-GTX-1080M-Chip im Einsatz sein könnte. Doch weit gefehlt!

Auf der diesjährigen Computex präsentiert ASUS nun erstmals das ROG-GX800-Notebook, wobei "Notebook" von den Maßen, dem Gewicht und den Eckdaten her eine Untertreibung ist. Vielmehr hat man es hier mit einem 17-Zoll-Desktop-Replacement zu tun, welches man in der Theorie auch "mit sich herumschleppen kann". Wie beim Vorgänger rechnet man mit einem Gewicht um den Bereich von sieben Kilogramm, und schlank ist es auch nicht. Aber der Raum wird eben benötigt, denn eine Wasserkühlung ist im Einsatz, welche zwei vollwertige GeForce-GTX-980-Grafikchips im SLI-Verbund kühlt, die zudem auf 1.428 MHz übertaktet sind.

Als CPU soll ein Intel-Skylake-Modell zum Einsatz kommen, zu welchem ASUS noch keine näheren Informationen gab. Um den Strombedarf stützen zu können, kommen zwei 330-Watt-Netzteile zum Einsatz. Darüber hinaus hat ASUS keine näheren Informationen geliefert. Beim Preis darf man spekulieren – 5.000 Euro könnten es wohl werden.

Wir meinen, dass das ROG GX800 zu spät kommt. Unmittelbar nach der Vorstellung der GeForce GTX 1080 und der gezeigten Leistung dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis NVIDIA die mobilen Ableger ins Rennen schickt, und ein GTX-1080M-Chip bringt sicherlich deutlich mehr Leistung als zwei GTX-980-Modelle im SLI-Verbund, zu deutlich geringeren Preisen. Es hinkt dann auch im Dual-GPU-Bereich, denn CrossFire- und SLI-Systeme rücken immer mehr in den Hintergrund bei Spieleentwicklern. Inzwischen erscheinen einige Titel komplett ohne Support dieser Dual-GPU-Gespanne. Damit ist es auch verwegen, sich mit der Performance einer GTX Titan X messen zu wollen, wenn SLI-Support von Spielen nicht gegeben ist.
[]







Stichworte zur Meldung: Gx800 Rog Gaming-notebook Neues Sein Asus Auf Der Computex