Nachrichten

MSI GTX 1080 und GTX 1070 Sea Hawk EK X: Grafikkarten mit Waterblock von EK angekündigt

Grafik | HT4U.net
MSI erweitert seine Sea-Hawk-Grafikkarten um die Reihe EK X. Neben der üblichen Reihe der Sea-Hawk-Modelle mit einer Kombination aus AiO-Wasserkühler und Luftkühlung setzt die Sea Hawk EK X auf einen vorinstallierten Wasserkühlerblock aus dem Hause EK, welcher an bereits vorhandenen Wasserkühlungen im PC angeschlossen werden kann. Bei den Preisen hält man sich aktuell allerdings noch bedeckt.

Aktuell werfen die Board-Partner von NVIDIA eine ganze Reihe von Grafikkarten der Marke GeForce GTX 1070 und GeForce GTX 1080 ins Rennen. Nicht nur ein reguläres und ein übertaktetes Modell, nein, es gibt gleich vielfache Lösungen und Optionen für den Käufer. So hält MSI neben einer GTX-1080-/-1070-Sea-Hawk-Lösung mit All-in-One-Wasserkühler (AiO) auch noch spezielle Varianten unter der Bezeichnung Sea Hawk EK X vor. Diese sind mit einem hochwertigen Full-Cover-Waterblock von EK ausgestattet. GPU, Spannungsbauteile und Speicherkomponenten werden dabei vollständig von dem Kühlblock abgedeckt und damit gekühlt. Die Systeme richten sich natürlich an Leistungsfanatiker oder eben jene, welche ein komplett flüsterleises System aufbauen möchten.

In einer Technologiepartnerschaft hat MSI zusammen mit dem WaKü-Spezialisten EK Waterblocks zwei neue Sea-Hawk-Modelle entwickelt. Die Modelle MSI GeForce GTX 1080 SEA HAWK EK X und MSI GeForce GTX 1070 SEA HAWK EK X sind mit einer proprietären Platine und einer zusätzlichen Cooling-Plate mit MSI-Drachenlogo ausgestattet. Die Leistungsdaten entsprechen mit einem Boost-Takt von 1.847 MHz (GTX 1080) bzw. 1.797 MHz (GTX 1070) weitestgehend den jeweiligen Pendants aus der MSI-GAMING-X-Serie. Statt den MSI-eigenen Twin-Frozr-VI-Lüftern sind auf den neuen Modellen ab Werk hochwertige Full-Cover-Waterblocks von EK verbaut, die GPU, VRAM und Speicherkomponenten komplett abdecken.

Der Vorteil: Das ansonsten inbegriffene Lüftermodul muss nicht unter Garantieverlust demontiert werden. Die Sea-Hawk-EK-X-Grafikkarten von MSI erhalten die vollen 36 Monate Herstellergarantie von MSI und lassen sich leicht in eine bereits bestehende WaKü im PC integrieren oder beliebig mit einer Custom-Wasserkühlung erweitern. Komponenten wie Wassertank, Pumpen, Lüfter und Schlauchsystem müssen dafür separat zugekauft und entsprechend fachgerecht montiert werden oder eben schon vorhanden sein.

Das 10-Phasen-PWM-Design der MSI GeForce GTX Sea Hawk EK X wird mit hochwertigen Military-Class-4-Komponenten (Hi-C-Caps, Super-Ferrite-Chokes, japanische Solid-Caps) ergänzt. Das soll hohe Leistungsreserven und ein entsprechendes OC-Potenzial garantierten. Die Spannungsversorgung erfolgt über einen 6- und einen 8-Pin-Anschluss.

Ab Anfang Juli ist das Modell mit GTX-1080-GPU verfügbar, ab etwa Ende Juli soll das Modell mit GTX-1070-GPU folgen. Zu Preisen will man zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Angaben machen.

Bild: MSI GTX 1080 und GTX 1070 Sea Hawk EK X: Grafikkarten mit Waterblock von EK angekündigt


[]







Stichworte zur Meldung: Mit Grafikkarten X: Ek Hawk Sea 1070 Gtx Und 1080- Msi Waterblock