Nachrichten

Windows 10 geht in den Endspurt: Knapp 20 Prozent Marktanteil erreicht

Wirtschaft | HT4U.net
Wuchs der Marktanteil von Windows 10 in den letzten Monaten eher verhalten, war zu erwarten, dass sich bis Ende Juli 2016 noch einmal eine klare Steigerung zeigen lässt, läuft doch dann die kostenlose Upgrade-Möglichkeit für Anwender von Windows 8.1 und Windows 7 aus. So konnte man den Marktanteil nun auf über 19 Prozent steigern, Marktführer bleibt derzeit jedoch Windows 7 mit fast 50 Prozent.

Am 29. Juli 2016 läuft die kostenlose Upgrade-Möglichkeit auf Windows 10 aus. Demzufolge erwarten Microsoft, aber auch Beobachter, dass die verhaltenen Zuwächse bei den Marktanteilen in den letzten beiden Monaten zulegen werden. Zumindest für den Juni 2016 trifft dies laut Netmarketshare auch zu. Demnach konnte Windows 10 seine Marktanteile um knapp zwei Prozentpunkte auf 19,14 Prozent steigern, im laufenden Monat Juli dürfte sich dieses Wachstum vielleicht noch einmal leicht verbessern. Windows 7 hält allerdings weiterhin den Batzen mit rund 49 Prozent.

Für PC-Spieler führt über kurz oder lang schlicht kein Weg an Windows 10 vorbei. Das ist alleine dem Umstand geschuldet, dass DirectX 12 Windows-10-exklusiv ist und bleibt und neue Titel, welche auf diese API aufsetzen, eben nur mit diesem Betriebssystem genutzt werden können. Laut den Steam-Umfragen setzt praktisch schon jeder zweite Spieler auf Windows 10, das Gros auf die 64-Bit-Version, was ebenfalls logisch erscheint, da immer wieder Spiele auftauchen, welche eine 64-Bit-Variante des Betriebssystems voraussetzen.

Hier unterscheiden sich nun die Mengenunterschiede. Viele Spieler geben auf Grund dieser Umstände Windows 10 den Vorzug, doch wer in diesem Bereich selten bis überhaupt nicht unterwegs ist, der lässt sich gegebenenfalls von anderen Kriterien leiten und auch durch negative Schlagzeilen zu Windows 10 abschrecken. Letzten Endes sind dann das aber wohl auch die Massen, eben die rund 49 Prozent, welche noch nicht gewechselt sind.

Bei den Windows-8-Anwendern verzeichnet Netmarketshare gerade noch einen Marktanteil von 2,45 Prozent, Windows XP steht da mit fast 10 Prozent noch klar besser dar. Vielleicht hätte Microsoft diesen Nutzern ebenfalls eine Upgrade-Möglichkeit bieten sollen, auf der anderen Seite kann es sich bei den vielen Windows-XP-Anteilen durchaus auch um mittelständische Firmen handeln, welche schlicht nicht das Kapital vorhalten, um die Software-Version auf einen aktuellen Stand zu bringen. Wir sind auf die Zahlen des kommenden Monats sehr gespannt. Anfang August 2016 will Microsoft dann auch sein Anniversary Update für Windows 10 ausliefern.
[]







Stichworte zur Meldung: Netmarketshare Erreicht Marktanteile Prozent 20 Knapp Endspurt: Den In Geht 10 Windows