Nachrichten

Start am 10. März 2017

NVIDIA kündigt GeForce GTX 1080 Ti an und senkt Preise

Grafik | HT4U.net
Es wurde im Vorfeld bereits gemunkelt, dass NVIDIA das Event um die GDC (Game Developers Conference) 2017 nutzen wird, um die GeForce GTX 1080 Ti offiziell vorzustellen. Und in der Tat ist NVIDIA den Gerüchten gefolgt und hat die Grafikkarte für den 10. März 2017 angekündigt. Gleichzeitig gibt es aber auch nicht unwesentliche Preissenkungen bei der GeForce GTX 1080 und GTX 1070.

Von den Eckdaten her hört sich die GeForce GTX 1080 Ti vielversprechend und in Spielen schneller als die Titan X (Pascal-Basis) an. Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass die GTX 1080 Ti mit einem Basistakt von 1.480 MHz und einem Boost-Takt von 1.582 MHz an den Start gehen wird. Damit liegt man gegenüber der Titan X mit 1.417 und 1.531 MHz etwas höher. Die Basis bleibt der GP102-Chip der Titan X, welcher aber nun mit einem 352-Bit-Speicher-Interface des GDDR5X-Speichers arbeitet, statt einem 384-Bit-Speicher-Interface. Zudem reduzieren sich die ROPs von 96 auf 88 Einheiten, die Shader-Einheiten bleiben bei 3.584. Der Speicherausbau reduziert sich von 12 auf 11 GByte – die Leistungsaufnahme bleibt bei 250 Watt. Der markanteste Unterschied ist der Preis. Dieser soll bei 699 US-Dollar liegen. NVIDIA Titan X* liegt aktuell bei einem Preis von 1.200 US-Dollar!

Da der Preis der GeForce GTX 1080 Ti nun auf dem ehemaligen Niveau der GeForce GTX 1080 liegt, hat NVIDIA gleichzeitig auch Änderungen seiner Listenpreise vorgenommen. Die GeForce GTX 1080 rutscht jetzt auf 549 US-Dollar, die GeForce GTX 1070 wurde auf 399 US-Dollar abgesenkt. Das bezieht sich allerdings auf die Ausführung als NVIDIA Founders Edition. Zu Preisen der Board-Partner, welche ohnehin niedriger angesetzt waren, gibt es aktuell noch keine Informationen.

Offen ist aktuell ebenfalls die Frage, ob NVIDIA seine GeForce GTX 1080 Ti auch an seine Board-Partner weitergibt. Die Titan X gab es bislang nur seitens NVIDIA als Founders Edition. Es ist anzunehmen, dass man den gleichen Weg beim neuen GTX-1080-Ti-Modell verfolgt und die Board-Partner leer ausgehen. Die Preissenkungen wiederum werden klare Auswirkungen haben, denn die Partner können damit ihre GeForce-GTX-1080-Karten kaum noch auf dem bisherigen Preisniveau verkaufen. Damit bleibt die spannende Frage offen, welche Auswirkungen die neue NVIDIA-Vorstellung auf die Board-Partner haben wird.


[]







Stichworte zur Meldung: 2017 1080 Gtx Geforce Nvidia Ti An Und Senkt Preise