Nachrichten

Polaris umbenannt - von Vega noch keine Spur

Neue AMD-Radeon-RX-500-Grafikkarten-Serie soll angeblich am 18. April 2017 starten (Update)

Grafik | HT4U.net
Es gab bereits vielfach Gerüchte, dass AMD in diesem Jahr eine neue Grafikkarten-Reihe unter der Bezeichnung Radeon RX 500 starten würde. In diese soll sich dann im Laufe des Jahres auch die High-End-GPU Vega einreihen. Angeblich startet AMD die Markteinführung am 18. April 2017 – aber erst einmal ohne Vega.

Die Rede ist derzeit ausschließlich von einer Radeon RX 580, Radeon RX 570 und Radeon RX 560, welche allesamt auf der bislang bekannten Polaris-Architektur der Grafikkarten RX 480 bis RX 460 aufsetzen und technisch keine Neuerungen bieten. Die Refresh-Modelle, wie man die Umbenennung von Grafikkarten gerne bezeichnet, sollen sich durch höhere Taktraten vom Vorgänger unterscheiden. So soll die Radeon RX 580 einen 74 MHz höheren Boost-Takt als die RX 480 besitzen, die RX 570 einen 38 MHz höheren Boost-Takt.

Die wesentlichsten Änderungen sollen sich bei der RX 560 abzeichnen, bei welcher man den Polaris-11-Chip nun im Vollausbau mit 1.024 Shadern und 87 MHz höherem Boost-Takt gegenüber der Radeon RX 460 vorstellen will. Im Ergebnis wird sich die Zunahme der Performance in allen Fällen aber durchaus in Grenzen halten, so dass ein wenig die Argumente für die neue RX-500-Reihe fehlen – zumindest bislang. Bei dem Refresh von Radeon R9 290 zur R9 390 argumentierte AMD zumindest mit dem höheren Speicherausbau, welcher von vier auf acht Gigabyte stieg. Die Radeon RX 480 gibt es bereits mit 8 GByte Hauptspeicher. Es bleibt also abzuwarten, was AMD eventuell noch im Gepäck haben könnte.

In jedem Fall ebnet man so den Weg für die geplante Vorstellung des High-End-Chips Vega, welcher in diesem Jahr eben in der neuen Grafikreihe erscheinen soll.

Update 17. März 2017:

Zu unserer Nachricht vom 15. März 2017 gibt es ein paar Neuigkeiten. AMD soll eine Vega-Grafikkarte auf dem Technology Summit in Peking gezeigt haben. Anlass war die Veranstaltung zur Ankündigung der neuen Ryzen-6- und Vierkern-Prozessoren.

Die Radeon RX Vega soll als High-End-Grafikkarte im zweiten Quartal 2017 erscheinen. Die gezeigten und geleakten Informationen beschreiben eine Sonder-Edition der neuen Grafikkarte mit silberner Backplate und zusätzlichen Features. Zum offiziellen Design gibt es noch keine Informationen.
[]