Nachrichten

Ein Sommermärchen?

CeBIT verlegt ihren Starttermin 2018 in den Sommer

Wirtschaft | HT4U.net
Als der PC noch "hip" und "in" war und jeder, der sich am Telekom-Stand über ISDN informierte, für ein Mitglied des Chaos Computer Club gehalten wurde, war die CeBIT die wichtigste Computermesse der Welt. Sowohl Profis als auch Nerds pilgerten im März nach Hannover und nahmen dabei Schneeregen und mieses Essen in Kauf, um ein wenig Zukunft zu schnuppern. Doch diese Zeiten sind längst vergessen.

Seit Jahren pendelt die CeBIT unschlüssig zwischen möglichen Schwerpunkten hin und her, während ihr andere Veranstaltungen die Themen klauen. Unterhaltungselektronik zeigt man im Januar auf der CES in Las Vegas, neue Mobilgeräte im Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona, neue Computer Ende Mai auf der Computex in Taipeh und Spiele im Juni auf der E3-Messe in Los Angeles oder im August auf der gamescom in Köln. Wer dann schon wieder Lust auf Unterhaltungselektronik und Heimvernetzung hat, fährt im September zur IFA nach Berlin.

Zwischendurch lag die CeBIT im März und konnte nur noch auf dem Papier mit echten Neuheiten glänzen, denn die großen Produktvorstellungen zeigte man woanders. Damit die kommende CeBIT 2018 wieder zu einem "Festival digitaler Innovationen" wird, haben die Veranstalter ihre Messe in den Sommer verschoben. Statt im nasskalten März wird die kommende CeBit vom 11. bis zum 15. Juni 2018 stattfinden, und so darf man zumindest auf besseres Wetter hoffen. Bleibt noch die Frage, welche Innovationen die Computex übrig lassen könnte.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Den In 2018 Starttermin Ihren Verlegt Cebit Sommer