Nachrichten

Vier Custom-Design-Modelle

MSI präsentiert GTX-1080-Ti-Line-up

Grafik | HT4U.net
MSI erweitert sein Grafikkarten-Line-up um fünf neue GTX-1080-Ti-Modelle. Zum High-End-Modell der GAMING-Reihe mit Twin-Frozr-VI-Kühlung gesellen sich zwei Versionen mit Wasserkühlungen von Corsair und EK sowie zwei Varianten mit edler schwarz-weißer beziehungsweise schwarz-grüner Farbgebung für individuelle Casedesigns.

MSI präsentiert mit fünf GTX-1080-Ti-Modellen seine neuen Grafikkarten auf Basis der aktuellsten NVIDIA-GPU. Flaggschiff des neuen Line-ups ist die MSI GTX 1080 Ti GAMING X 11G. Die Karte wird mit Taktgeschwindigkeiten von 1.569 MHz beziehungsweise 1.683 MHz (Boost) im OC-Modus ausgeliefert und besitzt ein 352-Bit-Speicher-Interface. Das neue 10-phasige PCB-Design setzt auf Military-Class-IV Komponenten und zwei 8-Pin-Stromanschlüsse für optimale OC-Performance auch bei hohen Übertaktungsleistungen. Eine massive Backplate gibt der 1.257 Gramm schweren High-End-Grafikkarte zusätzliche Stabilität. Gekühlt wird die MSI GTX 1080 Ti GAMING X 11G mit der Twin-Frozr-VI-Technologie. Durch TORX-Fan 2.0 soll gegenüber herkömmlichen Lüftern ein um bis zu 20 Prozent höherer Luftdurchsatz erzielt werden. Durch die Zero-Frozr-Technologie schalten sich die Lüfter im Niederlastbereich komplett ab. Die Karte läuft damit bei Casual-Games und Office-Anwendungen vollkommen geräuschlos.

Bild: MSI präsentiert GTX-1080-Ti-Line-up
Das MSI-Drachenlogo der MSI GTX 1080 Ti GAMING X 11G lässt sich in 16,8 Millionen Farben beleuchten und passt sich damit ideal an unterschiedliche Casedesigns an. Steuern lassen sich die LED-Beleuchtungseffekte über die MSI-Gaming-App. Diese ermöglicht zudem einen einfachen Wechsel zwischen verschiedenen Performance-Modi (Gaming, OC, Silent) und bietet zusätzlich eine fortschrittliche Eyerest-Funktion für entspannteres Spielen. Durch die One-Click-to-VR-Funktion lässt sich der PC mit nur einem Klick für optimale VR-Performance optimieren.

Bild: MSI präsentiert GTX-1080-Ti-Line-up
Neben der GTX 1080 Ti GAMING X 11G bietet MSI auch vier weitere Custom-Design-Modelle an. So setzt etwa die GTX 1080 Ti SEA HAWK X auf eine Flüssigkühlung aus der Corsair-Hydro-Serie und die GTX 1080 Ti SEA HAWK EK X auf einen Wasserblock von EK. Dank der Wasserkühlung erlauben beide Modelle extreme OC-Leistungen und sorgen für ein leises Gaming-Erlebnis. Ebenfalls leise und besonders effizient arbeiten die Varianten GTX 1080 Ti ARMOR 11G OC mit Torx-Fan-Kühlung im schicken Schwarz-Weiß und die GTX 1080 Ti AERO 11G OC mit Radiallüftung in stylishem Schwarz-Grün, die sich unter anderem für individuelle Casemods anbieten.

Die neuen Grafikkarten sind ab Mitte April im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 919 € für die GTX 1080 Ti SEA HAWK X, 829 € für die GTX 1080 TI GAMING X 11G, 809 € für die GTX 1080 Ti ARMOR 11G OC und 799 € für die GTX 1080 Ti AERO 11G OC. Den Preis für die GTX 1080 Ti SEA HAWK EK gibt der Hersteller zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.
[]







Stichworte zur Meldung: Vier Msi Gtx 1080 Ti Grafikkarten-line-up Custom-design-modelle