Nachrichten

Weniger Gesichtsentgleisungen

Mass Effect - Andromeda: Patch 1.05 erscheint morgen

Spiele | HT4U.net
Der Publisher Electronic Arts plant für den morgigen Donnerstag die Freigabe eines neuen Patches zum Science-Fiction-Abenteuer Mass Effect: Andromeda*. Die Version 1.05 soll sich unter anderem der Gesichtsmimik von Charakteren annehmen.

Der Patch verspricht nicht nur eine weniger entgleisende Gesichtsmimik bei Gesprächen, sondern auch eine optimierte Lippensynchronität. Darüber hinaus darf auf der Galaxiekarte künftig die Autopilot-Sequenz übersprungen werden. Auch werden Spielbalance-Anpassungen im Einzel- und Mehrspielermodus sowie "Verbesserungen bei Logik, Timing und Kontinuität von Beziehungen und Handlungssträngen" in Aussicht gestellt.

Der Patch 1.05 soll im Laufe des morgigen Tages bei Origin und auf den Konsolenmarktplätzen veröffentlicht werden. Zum Schluss gewähren wir einen Einblick in den Changelog:

  • Bugs mit fehlender oder falscher Einspielung von Musik/Dialogen wurden behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den allgemeine Kommentare von Truppmitgliedern in NES manchmal nicht gestartet wurden
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Zugriff auf das Relikt-Konsoleninterface nicht möglich war, nachdem das Relikt unter bestimmten Umständen mehrmals nicht entschlüsselt werden konnte
  • Schnellreise ist manchmal deaktiviert, bis der Spieler einen Spielstand nach der Rekrutierung von Drack erneut lädt
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler zu Beginn der Pose von Biotischer Sturmangriff stecken bleiben konnte

[]







Stichworte zur Meldung: Update Faces Ea Bioware Download