Nachrichten

Kaby-Lake-X-Prozessoren mit bis zu 12 CPU-Kernen und X299-Chipsatz

Intels Antwort auf AMD Ryzen soll am 12. Juni 2017 erfolgen

Prozessoren | HT4U.net
Die Gerüchte sprachen schon seit einer Weile von Intels Planungen zu einem X299-Chipsatz und neuen Prozessoren der Kaby-Lake-X- und der Skylake-X-Generation. Intel scheint inzwischen seine Antwort auf AMD Ryzen durchgeplant zu haben, und ein Fahrplan für die nächsten Monate steht nun wohl fest.

Im Zuge der kommenden Computex-Messe in Taiwan wird Intel wohl offiziell die neuen Prozessoren und den neuen Chipsatz X299 ankündigen. Das geht aus einem Dokument hervor, welches BenchLife derzeit vorliegt. Der offizielle Launch soll dann am 12. Juni 2017 stattfinden, der Verkaufsstart allerdings erst am 26. Juni 2017.

Um welche CPUs es sich letztlich genau handeln wird, ist aktuell noch unklar, vermutet werden die bislang in der Gerüchteküche gehandelten Kaby-Lake-X- und Skylake-X-Modelle, welche nach aktuellen Intel-Planungen wohl aber definitiv als Vier-, Sechs-, Acht-, Zehn- und gar auch Zwölfkern-Prozessoren an den Start gehen sollen. Damit wäre Intel für den Desktop-Enthusiasten-Bereich gar breiter aufgestellt als AMD aktuell mit Ryzen 7 und Ryzen 5.

Spekuliert wird allerdings ebenfalls, dass AMD Ryzen 9 mit 12 und 16 Kernen in einem neuen Sockel (SP3r2) nachliefern wird, so dass Intels Entscheidung Zehn- und Zwölfkern-CPUs mit Kaby Lake X vermutlich nicht von ungefähr kommt. Zur Preisgestaltung ist noch nichts bekannt, aber Intel dürfte sich an der Konkurrenz aktuell mehr oder minder orientieren, natürlich inklusive Preiszuschlag für die höhere Rechenleistung.

AMDs Ryzen-3-Prozessoren sollen erst im zweiten Halbjahr 2017 folgen, dann ist allerdings auch mit Intels Coffee-Lake-Prozessoren als Zwei-, Vier- und Sechskern-CPUs zu rechnen, so dass AMD sich abermals neuen Gegnern gegenübersehen wird. Der Prozessormarkt bleibt also mehr als spannend, insbesondere für den Endkunden, denn all die Planungen können letzten Endes nur in einem Preiskampf enden.
[]







Stichworte zur Meldung: Rumours Sixcore Octacore Quadcore