Nachrichten

Zubehör und zwei Spiele müssen mit getauscht werden

Hammerdeal bei GameStop: PS4 Pro für 99 Euro bei Eintausch einer PS4 (Update 2)

Spiele | HT4U.net
Das klingt fast zu gut, um wahr zu sein: GameStop startet morgen eine Eintauschaktion. Kunden, welche ihre (funktionierende) PlayStation 4 samt Zubehör und zwei Spielen abgeben, erhalten für einen Aufpreis von 99 Euro eine PlayStation 4 Pro. Die Aktion ist allerdings zeitlich begrenzt, und natürlich gibt es seitens GameStop ein paar Auflagen.

Die Aktion läuft vom morgigen 26. April 2017 bis zum 14. Mai 2017 und ist auf die Filialen von GameStop beschränkt, somit nicht für den Online-Handel gültig. Und natürlich gilt das Angebot ebenfalls nur, solange der Vorrat nicht erschöpft ist. Auf dem Online-Auftritt von GameStop finden sich prinzipiell alle wesentlichen Details, welche für diesen Deal eingehalten werden müssen. Dazu zählt selbstverständlich, dass die Konsole 100 Prozent funktionstüchtig sein muss, was von den Mitarbeitern vor Ort geprüft wird. Die Konsole sollte lediglich "normale" Gebrauchsspuren aufweisen und darf keine groben Schäden oder Verschmutzungen aufweisen. GameStop behält sich vor, schlechte Geräte abzulehnen. Beim Zubehör müssen der originale Sony-Game-Controller, das Stromkabel, das USB-Ladekabel für den Controller und ein HDMI-Kabel abgegeben werden.

Zwei Spiele müssen bei der Rückgabe enthalten sein

GameStop erwartet bei der Umtauschaktion neben der PlayStation 4 und dem genannten Zubehör ebenfalls zwei unterschiedliche PS4-Spiele, welche abgegeben werden. Diese müssen eine USK-Alterskennzeichnung besitzen, und die Hülle (nicht aber das Handbuch) muss vorhanden sein. Die Discs müssen auf jeden Fall lesbar sein und dürfen keine größeren Kratzer aufweisen. Importspiele, Spiele mit Promo-Copy-Aufdruck oder zu alte Titel werden nicht akzeptiert.

Die nicht akzeptierten Spiele gibt GameStop aber auch an. Dabei handelt es sich um Battleborn, Evolve, FIFA 14, FIFA 15, NBA Live 14, NBA Live 15, NBA 2K14, NBA 2K15, PES 2015 und PES 2016.

Reservierung möglich

GameStop bietet Interessenten gar die Möglichkeit, eine PlayStation 4 Pro im Rahmen dieser Eintauschaktion zu reseriveren. Dies kann im Ladenlokal gegen eine Reservierungsgebühr von mindestens 30 Euro erfolgen. Die Gebühr wird natürlich bei Abholung und abschließendem Kauf angerechnet.

Darüber hinaus gibt GameStop den Interessenten noch nützliche Hinweise, wie man die eigenen Daten so sichert, dass man sie problemlos auf der neuen PlayStation 4 Pro wieder aktivieren und verwenden kann.

Für Upgrader scheint diese Aktion ein wahres Schnäppchen zu sein, und es lässt sich rechnerisch aktuell schwer erklären, wie GameStop dies intern finanziell gegenrechnen kann. Die PS4 liegt neu bei rund 300 Euro Anschaffungskosten, gute gebrauchte Modelle gibt es um 200 Euro. Die PlayStation 4 Pro liegt bei rund 400 Euro Anschaffungskosten. Möglicherweise steckt sich ein besonderer Deal zwischen Sony und der Handelskette GameStop dahinter.

Update 26.04.17:

Zu unserer gestrigen Nachricht gibt es gleich heute einen Nachtrag. Wie zu erwarten war, war der Ansturm auf die GameStop-Filialen riesig, für die Kunden allerdings überwiegend eine Enttäuschung, denn die PS4-Pro-Konsolen waren großteils schon vergriffen. Hintergrund war die Reservierungsoption, welche nicht erst am heutigen Aktionstag gestartet wurde, sondern bereits im Vorfeld. Großer Ärger unter den Kunden hat sich breit gemacht, und im Web gibt es hinreichend negative Beiträge von verärgerten Kunden.

GameStop hat allerdings mitgeteilt, dass kommende Woche eine weitere Lieferung an PS4-Pro-Konsolen eintreffen solle und die Aktion damit noch weitergehe. Ob allerdings alle Interessenten in den Genuss dieses Deals kommen werden, bleibt dahingestellt.

Update 30.04.17:

Der GameStop-Ärger ging leider weiter und ist nun mehr oder minder vorbei. Obgleich die Aktion bis zum 14. Mai 2017 andauern sollte, hat GameStop die Aktion nun frühzeitig eingestellt, wie man auf der Webseite bekannt gibt.

Man sei von dem Ansturm schlicht überrascht gewesen. Erfahrungswerte hätten hier als Grundlage gedient, dann aber wohl doch in die Irre geführt. Nachversorgung soll dennoch folgen, und GameStop will über seine Webseite dann unterrichten. Im nächsten Schritt informierte man dann die Kunden, dass am 28. und 29. April 2017 bestellte Konsolen der PS4 Pro bis spätestens Anfang Juni 2017 verfügbar seien.

Der Spuk hat nun also erst einmal ein Ende. Warum GameStop hier über den Ansturm überrascht war, erschließt sich uns bei dem Deal nicht – wir waren zumindest nicht überrascht.
[]







Stichworte zur Meldung: Werden Hammerdeal Bei Ps4 Gamestop: Pro Euro 99 Eintausch Einer