Nachrichten

Bessere Performance

Mass Effect - Andromeda: Spielbalance-Patch verfügbar

Spiele | HT4U.net
Für BioWares Science-Fiction-Titel Mass Effect: Andromeda* ist der Patch 1.06 erschienen, der unter anderem das Kampfsystem ausbalanciert. Außerdem gibt es Gerüchte um die Zukunft der Reihe.

Die Kollegen von Kotaku wollen von Insidern erfahren haben, dass sich Electronic Arts für eine Auf-Eis-Legung der Mass-Effect-Reihe entschieden habe. Sprich: So bald sei dem Gerücht zufolge nicht mit einer Fortsetzung rechnen. Als Gründe werden Umstrukturierungsmaßnahmen innerhalb der BioWare-Studios, aber auch die durchwachsenen Kritiken des aktuellen Teils angeführt.

Der Feinschliff an Mass Effect: Andromeda wird derweil fortgeführt, was ein heute veröffentlichter Patch zeigt. Neben massiven Spielbalance-Änderungen, die etwa das Kampfsystem betreffen, stehen unter anderem folgende Punkte auf der Update-Verbesserungsliste:
  • Verbesserte Leistung und Stabilität.
  • Verbesserte Lesbarkeit der Untertitel und Fixes.
  • Diverse Verbesserungen der Filmsequenzen.
  • Probleme wurden behoben, durch die beim Springen oder wiederholter Richtungsänderung Spieleranimationen einfroren.
  • Anzahl der erlaubten automatischen Speicherstände wurde erhöht.
  • Max. Nexus-Stufe auf 29 erhöht.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das SAM neue E-Mails an Ryder meldete, obwohl es gar keine gab.
  • Gesprächsoptionen werden nicht länger in Grau angezeigt, wenn neue Inhalte verfügbar sind.

[]







Stichworte zur Meldung: Changelog Me Update Ea