Nachrichten

50-mm-Neodym-Treibereinheit und Virtual-7.1-Audio

MSI stellt Gaming-Headset Immerse GH70 vor

Peripherie | HT4U.net
MSI präsentiert mit dem Immerse GH70 sein neuestes Gaming-Headset und baut damit sein Angebot an Gaming-Peripheriegeräten weiter aus. Das Headset setzt auf einen USB-2.0-Anschluss und soll dank 50-mm-Neodym-Treibereinheit und Virtual-7.1-Surroundsound für ein detailreiches und immersives Klangerlebnis sorgen.

MSI erweitert sein Angebot an Gaming-Peripheriegeräten und stellt mit dem Immerse GH70 sein neuestes Gaming-Headset vor. Das Headset setzt auf eine 50-mm-Neodym-Treibereinheit mit Hi-Res-Zertifizierung und wird über einen vergoldeten USB-2.0-Connector mit dem PC oder der Konsole verbunden. Dank des Virtual-7.1-Surroundsounds soll sich eine detailreiche und kristallklare 360°-Klangwelt ergeben, in der selbst die leisesten Geräusche von virtuellen Gegnern genau wahrgenommen und konkret lokalisiert werden können.

Über den im Kabel integrierten Lautstärkeregler können der Surroundsound und das Mikrofon bei Bedarf abgeschaltet werden. Das MSI-Gaming-Center ermöglicht darüber hinaus ein Feintuning der Einstellungen. Optimaler Tragekomfort wird durch die großen weichen Ohrmuscheln und das flexible, ergonomische Kopfband sichergestellt, das die Last gleichmäßig über den gesamten Kopf verteilt. Im Lieferumfang sind zwei verschiedene Ohrmuschel-Aufsätze mit weicher Polsterung enthalten – einmal aus Stoff und einmal in schicker Lederoptik.

Wie alle anderen MSI-Geräte setzt auch das Immerse GH70 auf "Mystic Light RGB". Die LEDs in den Ohrmuscheln lassen sich in Millionen von Farben und mit verschiedenen Effekten beleuchten. "Mystic Light Sync" erlaubt die Synchronisierung der Farben und Effekte über alle RGB-Komponenten und Peripheriegeräte hinweg. Das Immerse GH70 ist ab Juli im Fachhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 109 € inklusive Mehrwertsteuer.
[]