Nachrichten

Benchmarks bei TweakTown

AMD Radeon RX Vega 56 angeblich knapp 20 Prozent schneller als GTX 1070

Grafik | HT4U.net
AMDs offizielle Ankündigung der Radeon-RX-Vega-Grafikkarten hatte durchaus einen fahlen Beigeschmack hinterlassen, insbesondere, weil sich die Topmodelle praktisch nur mit der NVIDIA GeForce GTX 1080 messen, aber nicht mit der GTX 1080 Ti. Die nun aufgetauchten Benchmarks im Internet zur Radeon RX Vega 56 zeigen sich allerdings durchaus interessant.

TweakTown präsentiert erste "unabhängige" Benchmarks, nach eigenen Aussagen aus Industriekreisen zugetragen, welche einen deutlichen Kontrahenten für die NVIDIA GeForce GTX 1070 aufzeigen. Wie verlässlich diese Benchmarks sind und aus welchen Quellen sie dann letzten Endes wirklich stammen, bleibt ungewiss und lässt Raum für Spekulationen. Nichtsdestoweniger soll sich demnach die Radeon RX Vega 56 über vier Spiele gemittelt knapp 20 Prozent schneller zeigen als der NVIDIA-Kontrahent.

Die Benchmarks wurden in der WQHD-Auflösung und Ultra-Settings im Spiel aufgezeichnet. Dabei liegt Vega unter Battlefield 1 knapp 32 Prozent, in CoD: Infinite Warfare etwa 8 Prozent, in Civilization 6 um 18 Prozent und in DOOM (2016) rund 20 Prozent vor der GTX 1070. Unklar ist dabei natürlich, ob es sich bei der verwendeten GeForce GTX 1070 um eine Founders Edition oder eine Partnerkarte mit höheren Taktraten gehandelt hat. Unterstellen muss man hier, dass es vermutlich eine nicht übertaktete GTX 1070 war, welche zum Vergleich herangezogen wurde. Damit ist die Radeon RX Vega 56 mit 399 US-Dollar zwar knapp teurer im Listenpreis veranschlagt als die reguläre GTX 1070, hätte durch die höhere Performance aber durchaus das Potenzial, sich auch mit übertakteten Versionen problemlos messen zu können, welche klar teurer gehandelt werden. AMD selbst hat die Radeon RX Vega als "König der Grafikkarten unter 400 US-Dollar" angekündigt.

Es drängt sich nach diesen Benchmarks allerdings noch eine weitere Frage auf: Sollte die RX Vega 56 tatsächlich um knapp 20 Prozent schneller antreten als eine reguläre GTX 1070, so würde man prinzipiell bereits an einer NVIDIA GeForce GTX 1080 kratzen, welche sich in WQHD-Auflösung ebenfalls nur um etwa diesen Prozentbereich von der GTX 1070 absetzt. Damit könnte die reguläre Radeon RX Vega 64 die GTX 1080 mehr als deutlich schlagen. Die Topmodelle mit Wasserkühlung könnten unter Umständen gar die GeForce GTX 1080 Ti in Standardtakt erreichen.

Letztlich bleibt dies erst einmal noch alles Spekulation auf Basis der aufgetauchten Benchmarks. Nach dem offiziellen Start der neuen RX-Vega-Modelle wird Klarheit herrschen, wo AMD sich dann im High-End-Grafikkarten-Geschäft bewegen wird. Unbestrittenes Manko wird voraussichtlich die klar höhere Leistungsaufnahme bleiben, was sich anhand der AMD-Angaben bereits ablesen lässt.
[]







Stichworte zur Meldung: Als Schneller Prozent 20 Knapp Angeblich 56 Vega Rx Radeon Amd Gtx