Nachrichten

Version 387.92 WHQL

Neuer GeForce-Treiber macht Forza 7 Beine

Spiele | HT4U.net
Der Grafikchip-Hersteller NVIDIA hat seine GeForce-Familie mit einem neuen Treiber versorgt. Die Version 387.92 WHQL bringt vor allem Optimierungen für einige aktuelle Spiele mit.

Neben dem seit heute erhältlichen Open-World-Gemetzel Mittelerde: Schatten des Krieges* sollen das ab Freitag verfügbare Survival-Horror-Sequel The Evil Within 2* sowie die Rennsimulation Forza Motorsport 7 von dem frischen Treiber profitieren. Für Letztere verspricht NVIDIA gar Performance-Steigerungen zwischen 15 und 25 Prozent. Auch der Virtual-Reality-Titel Arktika.1 von 4A Games, dem Schöpfer der Metro-Reihe, soll sein volles Potenzial erst mit der aktuellen Treiberversion ausschöpfen können.

Zu den weiteren Verbesserungen/Neuerungen zählen OpenGL-4.6-Unterstützung und die Möglichkeit, Fast Sync fortan auch auf SLI-Systemen einzusetzen. Besitzer einer GeForce-Grafikkarte der Kepler-Generation (oder neuer) dürfen sich zudem über Support fürs DirectX-12-Shader-Modell 6.0 freuen.

Zum Schluss werfen wir einen Blick auf enthaltene Fehlerbereinigungen:
  • [SLI][Intel X299]: Low GPU usage resulting in poor performance occurs with the X299.[200331424]
  • [YouTube]: With Fast Sync enabled, twitching occurs in full-screen YouTube videos while moving the mouse cursor.[1983056]
  • [Discord]: Share FPS overlay appears in the application. [1965135]
  • [HTC Vive]: VR view may jump at random times. [1959607]
  • [NVIDIA Control Panel]: Custom resolutions are not preserved after updating the driver. [1996941] Win10
  • [NVIDIA Control Panel][ASUS 4k display]: "Use NVIDIA Color Setting” is not preserved after updating or rolling back the driver. [200348193]
  • Lines flash across the screen momentarily while booting into Windows. [200339233]


[]







Stichworte zur Meldung: Driver Ready Game