Nachrichten

Xbox-One-X-Support

Wolfenstein II: Patch erhöht GeForce-Stabilität

Spiele | HT4U.net
Der Ende Oktober veröffentlichte Ego-Shooter Wolfenstein II* erhielt von der Spieleschmiede MachineGames einen ersten großen Patch, von dem Besitzer aller Zielplattformen etwas haben. Vor allem GeForce-Nutzer werden mit Verbesserungen beglückt.

Der neue Patch schaltet auf der GeForce-10-Generation die Async-Compute-Funktionalität in Wolfenstein II ab, da sie für Abstürze verantwortlich zeichnet und treiberseitig ausgebessert werden muss. Wer als GeForce-Besitzer unter Windows 10 dpi-Scaling verwendet, darf nun auch eine spürbar bessere Stabilität erwarten. Für Käufer der seit heute offiziell erhältlichen Microsoft-Konsole Xbox One X* gibt es derweil 4K-Unterstützung und "Dynamic Resolution Scaling". Frische Gameplay-Inhalte sind ebenfalls mit von der Partie, darunter zehn neue Kampfsimulationen samt Online-Rangliste.

Der Patch ist für PlayStation 4 und Xbox One (X) verfügbar. Die PC-Variante folgt gegen 16:00 Uhr. Zum Schluss werfen wir wie gewohnt einen Blick in den Changelog:
  • Forced driver update on driver detect warning message can now be manually bypassed
  • Improved Win 10 stability on supported NVIDIA GPUs when launching at any resolution other than 4K when DPI scaling is set to 175% 4K monitor
  • Improved Win 10 stability on supported NVIDIA GPUs when resolution is changed to 4K while DPI scaling is set to 125% or 150%
  • Fixed "zoomed in brightness menu" issue on 4K monitors (when DPI scaling was set to greater than 100%)
  • Skybox fixes

[]







Stichworte zur Meldung: Update Colossus New The Notes