Nachrichten

Mod-Tools später

Final Fantasy XV: Jetzt für PC erhältlich

Spiele | HT4U.net
Der Spielehersteller Square Enix hat am gestrigen Abend die PC-Umsetzung von Final Fantasy XV* veröffentlicht und erntet damit von Steam-Nutzern bisher sehr positive Wertungstendenzen. Hinsichtlich Mod-Tools müssen sich Fans allerdings noch gedulden.

Die Final Fantasy XV: Windows Edition wartet mit technischen Verbesserungen wie hochauflösenden Texturen und Schatten, HairWorks-Simulationen bei gigantischen Kreaturen und eine mithilfe von Voxel-Ambient-Occlusion realisierte Ausleuchtung auf. Das High-Resolution Pack ist optional und verlangt nach einem PC mit Core i7-7700 oder Ryzen 5 1600X, 16 GB RAM, GeForce GTX 1080 Ti, Windows 10 x64 sowie 155 GB freiem Festplattenspeicher.

Zwar wurde der Steam Workshop für den Titel bereits eröffnet, doch sollen die offiziellen Mod-Tools erst zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen und zu Beginn über einen eingeschränkten Funktionsumfang verfügen, der nach und nach erweitert werden soll.

Zum Start der Windows Edition hat Square Enix einen neuen Trailer herausgegeben.



[]







Stichworte zur Meldung: Modding Launch Release Ff