Nachrichten

Neverending Story

Und das Patchen geht weiter: "Spectre Next Generation" bedroht Intel-CPUs

Prozessoren | HT4U.net
Experten hatten bereits im Januar befürchtet, dass die Meltdown- und Spectre-Angriffe auf Schwachstellen in der CPU-Architektur nur der Anfang seien. Diese Vorahnung hat sich nun bewahrheitet. Wie unsere Kollegen von der c't berichten, haben Sicherheitsforscher acht weitere Angriffsmethoden gemeldet, die nach aktuellem Kenntnisstand die Prozessoren von Intel betreffen.

Intel selbst soll vier der Lücken als hochgefährlich und die übrigen vier als mittelschwer einstufen. Zumindest ein Angriffsszenario soll eine recht simple Übernahme des Hostsystems aus einer virtuellen Maschine heraus ermöglichen. Laut c't erfordert jeder der Spectre-Next-Generation-Angriffe eigene Korrekturen, welche wie bei den ursprünglichen Meltdown- und Spectre-Angriffen aus einer Kombination von Microcode-Updates und Änderungen am Betriebssystem bestehen sollen.

Mit ersten Updates von Intel sei bereits im Mai zu rechnen, doch das ganze Thema wird uns noch über viele Monate begleiten. Denn auch vier Monate nach Bekanntwerden der Meltdown- und Spectre-Angriffe sind kaum UEFI-/BIOS-Updates mit aktualisiertem Microcode verfügbar, und auch das optionale Microcode-Update für Windows deckt bisher nur einen Teil der betroffenen Intel-Prozessoren ab.

Laut c't wurden die acht Spectre-Next-Generation-Angriffe bisher nur für CPUs von Intel bestätigt. Die Kollegen vermuten, dass zumindest auch einzelne ARM-Chips betroffen sein könnten. Ob sich diese Angriffe auf Architekturen von AMD übertragen lassen, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Autor: mid
[]







Stichworte zur Meldung: Exploits Sng
 

Aktuelle Artikel

ASUS ROG Gladius II Origin04.05.2018 | Peripherie
ASUS ROG Gladius II Origin

Die ASUS-Gladius-Serie hat auf HT4U.net bislang einen Siegeszug mit entsprechenden Lobeshymnen vorgelegt. 2015 präsentierte der Hersteller die erste Version, 2017 den Nachfolger mit der Nummer 2. Nun gibt es die ASUS ROG Gladius II Origin. Dieses Update besitzt jedoch wenig Überraschungen. Eine solide geschaffene Basis mit geringen Änderungen. Unser Test klärt, was sich hinter dem neuen Produkt verbirgt.
ADATA GAMMIX S10 im Test26.04.2018 | Storage & Speicher
ADATA GAMMIX S10 im Test

SSDs in der kompakten M.2-Bauform können in Spiele-PCs eine wachsende Verbreitung vorweisen. Da aktuelle Mainboards meist mit den notwendigen Slots ausgestattet sind, wollen immer mehr Nutzer von den höheren Übertragungsraten profitieren. Für manchen muss es aber dennoch günstig sein, daher sehen wir uns heute eine günstige Einstiegs-SSD von ADATA in der M.2-Bauform an: die XPG GAMMIX S10.
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test25.03.2018 | Mainboards
MSI Z370 Gaming Pro Carbon im Test

Eine große Chipsatzauswahl gibt es für die Interessenten von Intels aktuellen Coffee-Lake-Prozessoren nicht. Intels CPUs der achten Core-Generation müssen derzeit zwingend im Z370-Chipsatz mit Sockel LGA1151 eingesetzt werden. Da der Z370-Chipsatz eben das Topmodell von Intel darstellt, sind entsprechende Platinen leider hochpreisig. Wir werfen einen Blick auf das MSI Z370 Gaming Pro Carbon, welches bei MSI noch in der Mittelklasse seiner Gaming-Mainboards eingereiht ist, und prüfen Stärken und Schwächen im Test.
Mehr Testberichte