Nachrichten

Marktanteile Betriebssysteme Oktober 2018

Windows 10 und Windows 7 liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Wirtschaft | HT4U.net
Blickt man auf die Auswertung der Marktanteile bei Betriebssystemen bei NetMarketShare, so hatte Windows 10 bislang einen schweren Stand und konnte sich nur langsam gegenüber dem beliebten Windows 7 behaupten. Doch dies dürfte sich noch im laufenden Jahr ändern, da sich Windows 10 und 7 bereits im Oktober ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert haben.

Im September hatte Windows 7 nochmals ein wenig zugelegt und kam auf 40,88 Prozent (+0,61), während Windows 10 mit 37,44 Prozent (-0,36) einen kleinen Rückschlag zu verkraften hatte. Diese Entwicklung hat sich im Oktober gedreht: Diesmal ist Windows 7 um 1,53 Punkte auf einen Marktanteil von 39,35 Prozent abgerutscht und liegt erstmals wieder unter der 40-Prozent-Marke, während sich Windows 10 um 0,84 Punkte verbessern konnte und mit 38,28 Prozent einen neuen Höchststand verbucht. Da zum Jahresende wieder mehr neue PCs verkauft werden und auf diesen zumeist Windows 10 vorinstalliert ist, dürfte schon der November einen Führungswechsel bringen – der Pannenserie rund um die Windows-10-Updates zum Trotz.

Windows 8.1 ist mit 4,90 Prozent (+0,04) zurück auf dem dritten Platz, während macOS 10.13 nur noch auf 4,63 Prozent (-1,45) kommt. Doch der Absturz des Aufsteigers aus Cupertino ist hausgemacht: Der Nachfolger macOS 10.14 ist inzwischen offiziell erhältlich und läuft bereits auf 2,05 Prozent (+1,80) aller Rechner. Rechnet man die Versionen 10.13 und 10.14 zusammen, kommt macOS auf 6,68 Prozent (+0,35). In den Vormonaten war macOS 10.14 nur als Beta-Version erhältlich und spielte dementsprechend eine Nebenrolle (September: 0,25%; August: 0,12%; Juli: 0,06%; Juni: 0,06%). Den fünften Rang hält Windows XP, dessen Marktanteil überraschend um 0,41 Punkte auf 3,60 Prozent geklettert ist.

Mit seinen 2,05 Prozent belegt macOS 10.14 den sechsten Rang vor macOS 10.12 mit 1,58 Prozent (+0,22). Linux ist derweil von Platz sechs auf acht abgerutscht. Neben den 1,38 Prozent (-0,13), welche NetMarketShare für "Linux" meldet, finden sich auch Linux-Distributionen wie Ubuntu (Platz 11 mit 0,62%; -0,04), Chrome OS (Platz 14 mit 0,33%; unverändert) und Fedora (Platz 18 mit 0,04%; unverändert) in der Statistik. In der Summe kommt die Pinguin-Faktion damit auf 2,37 Prozent (-0,17). Die Top 10 komplettieren macOS 10.11 und Windows 8 mit jeweils 0,91 Prozent Marktanteil. Für macOS 10.11 notieren wir dabei einen Rückgang um 0,07 Punkte, während Windows 8 nur 0,04 Punkte verloren hat.

Autor: mid
[]