Nachrichten

März-Patch

Hitman 2: PC-Version ab heute mit DirectX-12-Modus

Spiele | HT4U.net
Die dänische Spieleschmiede IO Interactive veröffentlicht heute gemeinsam mit dem Publisher Warner Bros. einen neuen Patch für Hitman 2*. PC-Besitzer mit passender Hardware dürfen dann auf Wunsch einen DirectX-12-Modus nutzen, der Performance-Steigerungen verspricht.

Der große März-Patch verpasst der PC-Umsetzung des Stealth-Action-Spiels DirectX-12-Unterstützung, die mit allen dazu kompatiblen Radeon-, Intel- und GeForce-GPUs zum Tragen kommen kann. In erster Linie dürfte die Performance von der Neuerung profitieren, sofern die Umsetzung gelungen ist. Windows 10 wird natürlich als Betriebssystem vorausgesetzt – obschon nicht ausgeschlossen ist, dass es absehbar auch unter Windows 7 funktionieren könnte. Derweil können Besitzer des 39,99 Euro teuren Expansion-Passes von Hitman 2 Hand an die Sniper-Assassin-Karte "Hantu Port" legen, die sieben neue Errungenschaften mitbringt.

Die Download-Größe des Updates, das bei Steam und auf den Konsolenmarktplätzen erhältlich sein wird, beträgt je nach Plattform zwischen 1 und 1,8 GB. Neben den oben genannten Aspekten sind zahlreiche Fehlerbereinigungen und Verbesserungen an Bord. Abschließend gibt's einen Einblick in die Patch-Details und einen frischen Trailer:
  • We've fixed an issue that was preventing unconscious NPC's from dying when a disco ball was dropped on them.
  • We've fixed multiple minor issues across all locations (including Legacy) relating to Environment Art.
  • We've fixed various examples of ambient sound either being muted or not changing smoothly.
  • We've fixed an issue that was preventing sound effects from triggering when pacifying an NPC with a wrench.
  • We've removed the Arrival 'location' from the Statistics page.

[]







Stichworte zur Meldung: Reveal Changelog Bugfixes Dx