Nachrichten

Zen-2-CPU und Raytracing-Unterstützung

Technische Details zur nächsten PlayStation-Konsole

Spiele | HT4U.net
Die Kollegen von Wired konnten auf einem Sony-Event erste konkrete Details zur nächsten PlayStation-Generation in Erfahrung bringen. Hierzu sprachen sie mit Mark Cerny, der als technischer Entwicklungsleiter bei Sony für die kommende Konsole hauptverantwortlich zeichnet und bereits an der PlayStation-4-Konzeption maßgeblich beteiligt war.

Über vier Jahre wird bei Sony nun schon an der Next-Gen-PlayStation gearbeitet. Laut Cerny verfügt sie unter der Haube über eine AMD-CPU vom Typ Zen 2 mit acht Kernen und 7 nm Strukturgröße. Für die Grafikbeschleunigung soll eine AMD-GPU der kommenden Navi-Generation (wir berichteten) verantwortlich sein, die zudem eine 3D-Audio-Einheit zur Seite gestellt bekommt. Letztere verspricht hochwertigen virtuellen Surround-Sound (HRTF) in Spielen über Stereo-Kopfhörer oder Stereo-Lautsprecher. Ähnliche Lösungen kennt man schon länger vor allem aus dem PC-Gaming-Bereich, etwa in Form von CMSS3D, SBX Pro Surround, Dolby Headphone oder Razer Surround. Unterstützung für Echtzeit-Raytracing wird außerdem in Aussicht gestellt, obschon noch unklar ist, ob sie Hardware- oder Software-basiert sein wird.

Die kommende PlayStation wird außerdem eine SSD als internen Speicher bieten – und zwar ein sehr schnelles Exemplar, das wahrscheinlich per PCI-Express 4.0 angebunden wird. Die Konsole wird im Übrigen weiterhin über ein optisches Laufwerk verfügen und sogar zu PlayStation-4-Spielen abwärtskompatibel sein. Besitzer eines PlayStation-VR-Headsets können selbiges ebenfalls problemlos weiterverwenden.

Mit der Veröffentlichung der neuen PlayStation ist Spekulationen zufolge frühestens Ende 2020 zu rechnen. Ein offizieller Termin existiert noch nicht.

[]







Stichworte zur Meldung: Dxr Specs 5 Console Reveal Ps