Nachrichten

Mögliche Qualitätsmängel

Samsung Galaxy Fold: Auf unbestimmte Zeit verschoben

Mobile | HT4U.net
Der südkoreanische Konzern Samsung hat sich in sprichwörtlich letzter Minute für eine Verschiebung seiner Produktneuheit Galaxy Fold* entschieden. Das faltbare OLED-Smartphone sollte eigentlich am 26. April 2019 auf den Markt kommen und wurde nun wegen Qualitätsmängeln zurückgezogen.

Eigentlich schien obiger Termin in trockenen Tüchern zu sein, denn diverse Redaktionen verfügten bereits über offizielle Testmuster. Und eben jene sind nun wahrscheinlich verantwortlich für die auf den letzten Drücker abgesagte Veröffentlichung des Galaxy Fold. Die Kollegen berichten von plötzlichen und unerklärlicherweise aufgetretenen physischen Defekten, darunter sich ablösende Display-Schichten oder schlicht nicht mehr funktionstüchtige Geräte.

Samsung nimmt dies zum Anlass, den Marktstart auf unbestimmte Zeit zu verschieben und das Galaxy Fold qualitativen Nachkontrollen zu unterziehen. Ein neuer Erscheinungstermin soll "bald" bekannt gegeben werden.

Wer sich näher über die technischen Features des Produktes informieren möchte, sollte einen Blick in unsere Ankündigungsmeldung vom Februar werfen.


[]







Stichworte zur Meldung: Date Release Reveal Postponed Handy