Nachrichten

Großer neuer Patch erschienen

The Division 2: Erster Acht-Spieler-Raid startet morgen

Spiele | HT4U.net
Der Spielekonzern Ubisoft hat Besitzer des Mehrspieler-Shooters The Division 2* mit einem rund 6,5 GB großen neuen Patch versorgt. Als Highlights werden zahlreiche Spielverbesserungen und ein morgen startender Acht-Spieler-Raid geboten. Wer den Year-1-Pass sein Eigen nennt, erhält außerdem Zugriff auf neue Geheimaufträge.

Das sogenannte Title-Update 3 für The Division 2 führt die "Operation Dunkle Stunden", den ersten, für bis zu acht Teilnehmer ausgelegten Raid des Spiels, ein, der ab morgen, 18:00 Uhr für all jene zugänglich sein wird, die Weltrang 5 erreicht und Tidal Basin besiegt haben. Passend dazu gibt's neue Erfolge, Outfits, Masken, Gesten, Trophäen und Waffen-Skins.

Darüber hinaus wurden einige Fehler ausgemerzt, Spielbalance-Änderungen vorgenommen und der Text-Chat erweitert. PC-Nutzer dürfen sich derweil über eine neu hinzugekommene Ultra-Stufe bei der Kantenglättungs-Option freuen. Ein paar skurrile Neuerungen finden sich auch, darunter der Hinweis, dass zivile Kontrollpunkt-Officer nun Hosen tragen.

Abschließend gibt's einen Einblick in die Patch-Notizen und ein Video zum Acht-Spieler-Raid:
  • Das Aufwerten einer Siedlung erhöht nun auch den Schaden der Zivilisten ein wenig.
  • NSCs reagieren nun nicht mehr so defensiv in Deckung, wenn sie vom Spieler anvisiert werden.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass ein NSC im Kampf eine Leiter verwendet, wurde reduziert.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass ein NSC außerhalb des Kampfes spezielle Navigation verwendet, wurde reduziert.



[]







Stichworte zur Meldung: Bugfixes Changelog Player Eight Clancy Tom Notes