Nachrichten

Demoversion erschienen

FIFA 20: Fußballsimulation kann Probe gezockt werden

Spiele | HT4U.net
Die von EA Sports entwickelte Fußballsimulation FIFA 20* kann ab sofort in Form einer Demo ausprobiert werden, die für alle Zielplattformen zur Verfügung steht. Mit der Vollversion ist in wenigen Wochen zu rechnen.

Mit FIFA 20 wird dieses Jahr ein Straßenfußballmodus Einzug in die Reihe erhalten. Darüber hinaus werden Neuerungen und Verbesserungen für Ultimate Team, die Spieler-KI und weitere Bereiche versprochen. Als Technologiebasis dient die aus Battlefield* bekannte Frostbite-Engine.

Wer vor dem Erscheinen der Vollversion am 24. September 2019 in das Spiel hineinschnuppern möchte, kann ab sofort zu einer Demo greifen, die für PC, PlayStation 4 und Xbox One zum Herunterladen bereitsteht. Die Anspielfassung lässt euch ein Drei-gegen-drei-Match im Straßenfußball oder eine Champions-League-Partie bestreiten. Bei letzterer habt ihr die Wahl aus den Vereinen Chelsea FC, FC Liverpool, Borussia Dortmund, Paris Saint-Germain, Real Madrid und Tottenham Hotspur FC.

Für die PC-Umsetzung von FIFA 2020 solltet ihr mindestens einen Rechner mit Phenom II X4 965 oder Core i3-2100, 8 GB RAM, GeForce GTX 660 oder Radeon HD 7850, Windows 7, 8.1 oder 10 x64 und 50 GB freiem Festplattenspeicher am Start haben. Empfohlen werden derweil ein AMD FX-8150 oder Core i5-3550, 8 GB RAM, eine GeForce GTX 670 oder Radeon R9 270X sowie Windows 10 x64.


[]







Stichworte zur Meldung: Trial Download Electronic Arts