Nachrichten

Unterhaltungsunternehmen „Space“ errichtet einen E-Sports und Gaming Standort in Stockholm

Spiele | HT4U.net
E-Sports boomt schon seit einigen Jahren. Der Wettkampf an Konsole oder Computer wird immer beliebter und zieht täglich Millionen Menschen auf der ganzen Welt in seinen Bann. So sind viele Sekundärmärkte entstanden. Nicht nur die Herausgeber der Spiele, sondern auch Turnierveranstalter, Übertragungsrechteinhaber, Gamer und sogar Wettunternehmer verdienen heute sehr viel Geld im E-Sports Sektor.

Zentrum für Digitalkultur

So kam es nicht überraschend, als vor Kurzem das schwedische Unterhaltungs- und Medienunternehmen Space bekannt gab, dass sie ein zeitgemäßes Zentrum für Digitalkultur am Sergels Torg, dem zentralen Platz in der schwedischen Hauptstadt Stockholm errichten werden. Die Eröffnung soll 2021 sein und das Gebäude zum größten permanenten Gaming und E-Sports Standort in Europa machen. Das Center soll „Space Stockholm“ heißen und unter anderem über 500 PCs und Konsolenplätze, eine Multifunktionsarena für Live-Events, Musikstudios, Platz für Content Kreatoren, Restaurants, Cafés und ein Fitnessstudio beinhalten.

E-Sports Zentrum Schwedens

Das Unternehmen Space wurde von Gustav Käll, Lars Blomberg und Per Sundin gegründet und kann auf prominente Unterstützung von Großinvestor Pop House Sweden setzen, hinter dem der ABBA Star Björn Ulvaeus steht. Alle Beteiligten hoffen, dass sich der Hauptzweck E-Sports weiter auf dem Markt etabliert und das Haus schnell schwarze Zahlen schreibt. Wie groß das Potenzial dieses stetig wachsenden Wirtschaftszweiges ist, zeigen die Preisgelder der verschiedenen E-Sports Turniere. Erst kürzlich wurden bei einem DOTA 2 Event unter den 3472 Teilnehmern mehr als 200 Millionen US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet. Auch werden bei den großen Turnieren Tausende Wetten registriert, was zeigt, dass der Zuschauerzuspruch sehr groß ist.

Haus für kreative Köpfe

Das neue Zentrum für Digitalkultur hat sich aber nicht ganz dem E-Sport verschrieben. Neben dem elektronischen Sport sind Musik und Content Creation weitere Standbeine des neuen Hauses. Ziel ist es, Gaming und Musik zu vermischen. Durch Liveauftritte, Studio Sessions, Workshops und Fortbildungen soll ein kreatives Umfeld erschaffen werden, in dem sich Gamer, Musiker und auch Ersteller von Inhalten für Soziale Medien rundum wohlfühlen. Insider sind besonders gespannt, wie sich die Mischung von Gaming und Musik darstellt.

Mit der Eröffnung von Space Stockholm 2021 werden für die heute schon sehr digitalen Schweden die optimalen Voraussetzungen geschaffen, sich zu verwirklichen. Mitten im Herzen der schwedischen Hauptstadt ist der Standort optimal gewählt und hat so große Chancen, zum Erfolg zu werden, die junge Generation zu inspirieren und eine gewisse Zusammengehörigkeit unter den kreativen Schweden zu schaffen.
[]







Stichworte zur Meldung: Standort E-sports Space Firma Stockholm