Hard Tecs 4U Logo   be Quiet



   News   
   Reviews   
   Treiber & Tools   
   Links   
   Forum   
   Impressum   



Global Win FOP38

Den FOP32 gibt's noch nicht lange, das fährt Global Win ein noch grösseres Geschütz auf. Den FOP38. Der Unterschied zum FOP32 ist auf den ersten Blick durch das Chrome Gitter zu erkennen, doch der eigentliche Unterschied liegt unter diesem Gitter, denn der Lüfter leistet sage und schreibe 37,6 CFM und 7000 U/min.


Mein Dank geht wiedereinmal an Frozen Silicon die es uns ermöglichten, diesen Kühler als erste europäische Seite zu testen. Meines Wissens sind wir die zweite Hardwareseite weltweit, die den Global Win FOP38 testen darf.

 

Technische Daten

L/B/T (Länge/Breite/Tiefe) in mm
70 / 61/ 67,5
Max. Förderleistung (CFM / Liter/h)
37,6 CFM (736,32 Liter/min)
Nenndrehzahl (Umdrehungen pro Minute)
7000 U/min +/- 15%
Lagerart der Lüfter
doppeltes Kugellager
Kühlkörper Material
Anodized Aluminium Alloy 6063
Clip Material
Stahl SK7 (Qualitätsmetall)
Masse
230g
Betriebsspannung DC
12V
Funktionsbereich DC
9,0 - 13,8 V
Anschluß
Molex 2510 / 2695 3 Pin

 

Vergleich zum Global Win FOP32

Installation


Wie auch beim Vorgänger, geht die Installation sehr einfach von der Hand und sollte selbst für Laien kein Problem darstellen. Die Kühlfläche ist genauso verarbeitet wie die vom FOP32, es sind immer noch Rillen auf der Kühlfläche, die man aber mit der ausreichend mitgelieferten und hochwertigen Star Co.Ltd Wärmeleitpaste in den Griff bekommt. Diesmal kommt kein Y.S Lüfter zum Einsatz, so wie es bislang typisch für Global Win war, sondern ein Delta OEM Lüfter der diese unglaublichen Werte liefern kann und wie gewohnt blasend montiert ist. Das Tachosignal rundet diesen Lüfter ab sollte aber heutzutage zum Standart gehören.

Die Kehrseite ist die Lautstärke des Delta Lüfters. Das heulende Geräusch wirkt zuerst überhaupt nicht störend, aber nach ein paar Tagen nervte mich persönlich das heulend-pfeiffende Geräusch doch ein wenig. Die Leistung entschädigt dafür aber.

Temperatur


Wieder wurde die Temperatur mittels der Thermal Diode genau an der DIE des Celeron Prozessors gemessen.

Fazit


Die Kühlleistung ist etwas besser als die vom FOP32. Durch die Montage des Kühlers gehen unter Umständen ein oder zwei DIMM Bänke beim Slot 1 Board verloren, was aber heutzutage schon fast bei jedem Kühler HighEnd Cooler so ist. Dies soll jedoch nicht bedeuten, dass wir diesen Umstand für gut halten.

Frozen Silicon verkauft dieses Monster für 79,-DM zzgl. Versand. Somit kostet der Global Win FOP38 genauso viel wie ein Alpha Kühler, der aber leistungsschwächer ist. Er passt auf sämtliche Coppermine und Celeron II, Slot 1 (RAM Bänke aber beachten) und auf Sockel Mainboards, wie als auch auf alle gängigen Slotkets,

Durch die modifizierte Befestigungsklammer gibt's auch auf Thunderbirds und Durons keine Probleme.

Tim, 26.08.2000
 Home ¤ 


Werbung

Aktuelle Artikel

HIS Radeon HD2900 Pro Limited Edition
HIS Radeon HD2900 Pro Limited Edition


Logitech V470 - Bluetooth-Maus für Notebooks
Logitech V470 - Bluetooth-Maus für Notebooks


USB Card-Reader Roundup
USB Card-Reader Roundup


Werbung

Weitere Reviews
OCZ Trifecta (Produktvorstellung)
Yeong Yang Ara YY-5605 Midi-Tower
DDR3 Speicherroundup
AMD 690 Roundup
Arctic Cooling Accelero S1
Aerocool M40 Gehäuse
MSI Grafik-Flaggschiffe [8800Ulta-OC & RX2900XT]
LG GSA-H55L
Arctic Cooling Freezer 64 LP
AMD Radeon HD2000-Serie im Test
Intel Core2 FSB1333-Prozessoren [QX6850 & E6750]
Flotte DVD-Brenner im Test
NVIDIA GeForce 8600 GTS Reloaded
AMD Athlon X2 BE-2350
Hauppauge Win-TV HVR4000
AMD AM2-Prozessorroundup
Intel P35-Chipsatz

Partner Sites
3DCenter
Au-Ja!
Cheatbox
dkamera
Lost Circuits
Planet 3DNow!
Spieleflut
Warp2Search
WinTotal

Red Tram News Search Engine

HT4U IRC-Channel
UD Cancer Team
Newsletter
RDF Newsfeed





[nach oben ]

Hosted by:
Host Europe - World Class Internet Services

Copyright © 2000 - 2007 Hard Tecs 4U - Alle Rechte vorbehalten.
Design by Houston "ViperV990" Law