Hard Tecs 4U Logo   be Quiet



   News   
   Reviews   
   Treiber & Tools   
   Links   
   Forum   
   Impressum   



Screenfreezes unter der EPoX 8KTA2 in Verbindung mit GeForce2 Karten


Unmittelbar nach unserem Test der 8KTA2, starteten wir auf diesem Board eine Testserie mit einer GeForce2 Karte und wurden plötzlich mit massiven Screenfreezes in Internetsitzungen, insbesondere beim Scroll mit der Maus konfrontiert. Alle Versuche, dies mittels BIOS Einstellungen zu beseitigen, schlugen fehl. Wir erhielten danach auch Leserrückmeldungen, welche dieses Problem bestätigten und haben daher Rücksprache mit EPoX genommen.

Das Problem sollte eigentlich vorrangig unter Verwendung der BIOS Version vom 01.12.2000 auftreten. Nach Informationen des Herstellers, ist das RAM-Timing in dieser Version zu scharf eingestellt und zwar derart, dass ein manuelles Herabsetzen im BIOS nicht weiterhalf. Wir erhielten eine vorab Version eines neuen BIOS (Datum 13.12.00), welches dieses Problem fixt. Zudem wird empfohlen, den noch inoffiziellen VIA Busmastertreiber der Version 3011 zu installieren.

Die BIOS Version ist leider zum heutigen Datum noch nicht auf dem EPoX Server vorhanden, soll aber als offizielle Version demnächst veröffentlicht werden. Wir erhielten die Erlaubnis, die uns zugeschickte Version zur Verfügung zu stellen und der Download der File 8kta0c13.bin, kann lokal von unserem Server vorgenommen werden. Es ist das übliche, bei EPoX erhältliche Award Flashtool zu verwenden und den üblichen Anweisungen zu folgen.

Auch der oben erwähnte, noch inoffizielle VIA Busmastertreiber Version 3011, kann lokal bei uns gesaugt werden. Hier ist bitte zu beachten, dass vor dessen Installation, erst der alte Busmastertreiber deinstalliert werden muss. Dies sollte auf jeden Fall mit der Deinstallationsroutine der entsprechend installierten Version erfolgen. Also solltet ihr die VIA 4in1 Treiber der Version 4.25a installiert haben, so startet bitte dass Setup, bei der Frage, welche Komponenten installiert werden sollen, klickt alles ab, bis auf den IDE-Treiber und im folgenden Fenster wählt ihr Deinstallation, statt Installation. Danach muss ein Reboot erfolgen.

Wenn die Setup Routine des neuen 3011 Busmastertreibers gestartet wird, habt ihr 2 Installationsmöglichkeiten zur Auswahl. Bitte wählt auf jeden Fall die Installation als Miniport Treiber, nicht als VXD/VSD! Erster läuft bislang absolut problemlos bei uns.

Diese Installationen, also BIOS und VIA, sollten nur dann vorgenommen werden, wenn sich ähnliche Probleme zeigen, welche sich anders nicht beseitigen lassen. Falls keine Probleme vorliegen sollten, ist auch ein flashen des BIOS unnötig.
Peter, 03. Januar 2001


 Home ¤ 

Werbung

Aktuelle Artikel

HIS Radeon HD2900 Pro Limited Edition
HIS Radeon HD2900 Pro Limited Edition


Logitech V470 - Bluetooth-Maus für Notebooks
Logitech V470 - Bluetooth-Maus für Notebooks


USB Card-Reader Roundup
USB Card-Reader Roundup


Werbung

Weitere Reviews
OCZ Trifecta (Produktvorstellung)
Yeong Yang Ara YY-5605 Midi-Tower
DDR3 Speicherroundup
AMD 690 Roundup
Arctic Cooling Accelero S1
Aerocool M40 Gehäuse
MSI Grafik-Flaggschiffe [8800Ulta-OC & RX2900XT]
LG GSA-H55L
Arctic Cooling Freezer 64 LP
AMD Radeon HD2000-Serie im Test
Intel Core2 FSB1333-Prozessoren [QX6850 & E6750]
Flotte DVD-Brenner im Test
NVIDIA GeForce 8600 GTS Reloaded
AMD Athlon X2 BE-2350
Hauppauge Win-TV HVR4000
AMD AM2-Prozessorroundup
Intel P35-Chipsatz

Partner Sites
3DCenter
Au-Ja!
Cheatbox
dkamera
Lost Circuits
Planet 3DNow!
Spieleflut
Warp2Search
WinTotal

Red Tram News Search Engine

HT4U IRC-Channel
UD Cancer Team
Newsletter
RDF Newsfeed





[nach oben ]

Hosted by:
Host Europe - World Class Internet Services

Copyright © 2000 - 2007 Hard Tecs 4U - Alle Rechte vorbehalten.
Design by Houston "ViperV990" Law