Hard Tecs 4U Logo   be Quiet



   News   
   Reviews   
   Treiber & Tools   
   Links   
   Forum   
   Impressum   



Intel Pentium 4 Prescott Prozessoren 2.8E/3.0E/3.2E GHz & Extreme Edition 3.4 GHz

Intro

Schon lange kursierten Gerüchte im Web zu Intels neuem Pentium 4 Prozessor mit Codenamen Prescott. Eigentlich rechnete die Fangemeinde, aber auch die Fachpresse, schon zum Ende des vergangenen Jahres mit dessen Vorstellung, doch erst heute, am 1. Februar 2004, ist es soweit. Zudem nimmt der Prozessorgigant den heutigen Tag zum Anlass und erweitert seine Produktpalette ebenfalls um Modelle, welche nicht auf dem Prescott-Kern basieren. Darunter finden sich dann neue Geschwindigkeitsstufen bestehender Serien, wie ein mit 3.40 GHz taktender Pentium 4 auf Basis des Nortwood-Core und ein ebenfalls mit 3.40 GHz arbeitender Pentium 4 Extreme Edition.


Intel Pentium 4 Prescott Prozessoren 2.8E/3.0E/3.2E GHz & Extreme Edition 3.4 GHz


Bei den auf Prescott-Kern basierenden Prozessoren sind es nicht weniger als fünf Varianten, die heute vorgestellt werden. Zu nennen sind erst einmal die mit einem "E" zur Unterscheidung gekennzeichneten CPUs in den Taktungen 2.80E, 3.00E, 3.20E und 3.40E GHz. Diese Kandidaten warten mit dem gewohnten FSB800 auf und bieten natürlich Intels Hyper-Threading Technologie.

Die Prozessoren wurden, abgesehen von der 3.4E Variante, bereits im 4. Quartal des abgelaufenen Jahres an OEMs verkauft, so dass es vom Start weg sofort entsprechende Komplettsysteme zu kaufen geben sollte. Im Hinblick auf das Modell mit 3.4 GHz ist zu erwähnen, dass dieser wohl noch etwas auf sich warten lassen wird. Trotz der heutigen Vorstellung, wird diese CPU, abgesehen von einzelnen Ausnahmen, vorerst noch nicht verfügbar sein. Einen genauen Zeitpunkt der Verfügbarkeit, nannte uns der Hersteller bislang noch nicht.

Neben den Top-Range Produkten wird es dann noch eine fünfte Prozessorvariante auf Prescott-Kern geben, die allerdings für den Endkunden Markt vermutlich eher unspektakulär ist. Mit 2.80 GHz und der Kennung "A" wird dieses Modell einen FSB533 unterstützen, aber kein Hyper-Threading bieten. Zielgruppe für diese abgespeckten Modelle sind Großkunden, die am "Granite Peak" Programm teilnehmen. Diesen Unternehmen verspricht Intel die Verfügbarkeit einer Plattform für sechs Quartale, so dass diese einen bereits validierten Softwareload weiter verwenden können, selbst wenn neue Geräte angeschafft werden müssen.

Damit hätten wir auch schon umrissen, was es ab heute Neues im Markt der Intel-Prozessoren gibt. Gegenstand unseres heutigen Test werden die Prescott Modelle mit 2.8E, 3.0E und 3.2E GHz sein, aber auch Intels neustes Extreme Edition Modell mit 3.4 GHz Takt.

Unser Dank gilt hier wieder Intel Deutschland, welche uns mit den entsprechenden Testmustern ausstatteten.

Intel




Artikel Index:  
 Weiter » 

Werbung

Aktuelle Artikel

HIS Radeon HD2900 Pro Limited Edition
HIS Radeon HD2900 Pro Limited Edition


Logitech V470 - Bluetooth-Maus für Notebooks
Logitech V470 - Bluetooth-Maus für Notebooks


USB Card-Reader Roundup
USB Card-Reader Roundup


Werbung

Weitere Reviews
OCZ Trifecta (Produktvorstellung)
Yeong Yang Ara YY-5605 Midi-Tower
DDR3 Speicherroundup
AMD 690 Roundup
Arctic Cooling Accelero S1
Aerocool M40 Gehäuse
MSI Grafik-Flaggschiffe [8800Ulta-OC & RX2900XT]
LG GSA-H55L
Arctic Cooling Freezer 64 LP
AMD Radeon HD2000-Serie im Test
Intel Core2 FSB1333-Prozessoren [QX6850 & E6750]
Flotte DVD-Brenner im Test
NVIDIA GeForce 8600 GTS Reloaded
AMD Athlon X2 BE-2350
Hauppauge Win-TV HVR4000
AMD AM2-Prozessorroundup
Intel P35-Chipsatz

Partner Sites
3DCenter
Au-Ja!
Cheatbox
dkamera
Lost Circuits
Planet 3DNow!
Spieleflut
Warp2Search
WinTotal

Red Tram News Search Engine

HT4U IRC-Channel
UD Cancer Team
Newsletter
RDF Newsfeed





[nach oben ]

Hosted by:
Host Europe - World Class Internet Services

Copyright © 2000 - 2007 Hard Tecs 4U - Alle Rechte vorbehalten.
Design by Houston "ViperV990" Law