ASUS P5DA2-E Premium [Intel i925XE]

Intro

Mit dem Intel D925XECV2 Desktop Board präsentierten wir Euch kürzlich unseren ersten Testbericht zu Motherboards mit Intels i925XE Chipsatz, allerdings auch unseren ersten Motherboard Testartikel zu einem PCI-Express Mainboard. Wir sträubten uns eine ganze Weile dagegen, diese Plattformen zu testen. Dies aber nicht etwa, weil wir kein Vertrauen in solche Hauptplatinen hätten, nein vielmehr, weil wir in Ermangelung diverser nicht verfügbarer Hardware überhaupt nicht in der Lage sind, die Funktionen solcher Platinen vollends zu prüfen und damit unseren bisher üblichen Teststandard präsentieren können.

Zwar besserst sich die Marktsituation hinsichtlich verfügbarer DDR2-Speichermodule und auch nach und nach sind mehr PCI-Express basierende Grafikkarten im Markt zu erblicken, doch PCI-Express x1 Steckkarten, gleich aus welchem Anwendungsgebiet, sucht man noch weiterhin vergebens. Und da trotz der einen oder anderen Ankündigung im alten Jahr es dann doch wohl noch bis zur kommenden CeBIT 2005 andauern wird, bis entsprechende Produkte käuflich zu erwerben sind, entschlossen wir uns dann doch dazu, mit entsprechenden Tests zu solchen Mainboards zu beginnen.

Unser heutiger Testkandidat, das ASUS P5AD2-E Premium, befindet sich nicht minder lange im Hause HT4U wie das erwähnte Intel D925XECV2, doch scheiterte ein früher Testversuch anhand der noch etwas wackeligen BIOS-Versionen. Im dann erfolgten zweiten Testanlauf überzeugte uns das Mainboard dann mit jüngeren BIOS-Versionen dazu, dass ein Test angegangen werden kann.


ASUS P5DA2-E Premium [Intel i925XE]


Man darf ohne Zweifel behaupten, dass sich mit dem ASUS P5AD2-E Premium der bislang am üppigsten ausgestattete Prüfling des Motherboardsektors in unserem Testlabor einfand. Es gibt praktisch keine Option, die ASUS hier vergessen hat, nur Kaffeekochen fehlt definitiv noch auf der Featureliste. Entsprechend argwöhnisch waren wir dann zu Beginn auch, ob denn das Feuerwerk an Ausstattung auf der Platine auch in der Praxis harmonisch und klaglos zusammenarbeiten wird.

Wir dürfen vorwegschicken, dass uns das P5AD2-E Premium in vielerlei Hinsicht im Test verblüffen konnte. Bevor wir allerdings in die Betrachtungen einsteigen werden, wollen wir uns noch einmal beim Hersteller ASUS bedanken, aber auch beim Speicherexperten Corsair, welcher uns mit entsprechend schnellen DDR2 Speichern, auch aus dem DDR2/667-Segment, ausstattete.


Asus          Corsair




Artikel Index: