ASUS P5WD2 Premium WiFi-/TV-Edition [Intel 955X Chipsatz]

Intro

Seit dem 18. April 2005 ist es seitens Intel beschlossene Sache: Der neue Top-Chipsatz für Pentium 4 Desktop-Systeme hört auf den Namen i955X. In der Kombination mit der neuen Southbridge ICH7/R hat der Chipsatz allerdings – verglichen zum vorangegangenen Spitzenprodukt 925XE - nur wenige Vorteile zu bieten. Neben ein paar Feature-Updates im Peripherie-Controller bedurfte es des neuen Chipsatzes prinzipiell nur zum offiziellen Support der Intel Pentium D Dual-Core-Prozessoren.

Und eben wegen jener Prozessoren gab es in den vergangenen Wochen insbesondere im Segment der Sockel 775-Plattformen diverse Vorstellungen neuer Chipsätze. Neben dem erwähnten i955X Chipsatz fand sich zwischenzeitlich auch die i945-Familie ein und natürlich darf man NVIDIAs nForce 4 Intel Edition nicht vergessen. So wollen wir in der kommenden Zeit das eine oder andere neue Produkt aus dem Lager der 775-Kandidaten vorstellen.

Anfangen werden wir heute mit dem ASUS Flaggschiff, dem P5WD2 Premium WiFi-/TV-Edition, welches mit einem derzeitigen Marktpreis von stolzen 280 Euro sicherlich die Spitze dessen darstellt, was man derzeit für eine Sockel 775 Hauptplatine hinblättern muss. Allerdings, wie so oft in der Vergangenheit, feuert ASUS auch wieder einmal ein wahres Ausstattungsfeuerwerk ab.


ASUS P5WD2 Premium WiFi-/TV-Edition [Intel 955X Chipsatz]


Diverse Optionen, darunter auch zwei physikalische PCI-Express x16 Steckplätze bzw. eine beiliegende WiFi-/TV-Karte, sollen hier den potentiellen Käufer ins Schwärmen bringen und letztlich zum Kauf animieren. Dass bei i955X-Chipsätzen noch nicht alles Gold ist, was glänzt, das zeigte unser vergangener Bericht zum Intel Desktop-Board. Ob ASUS hier punkten kann, wird unser Test zeigen.

Im Bereich der Leistung wird sich das ASUS P5WD2 Premium in diesem Test mit dem i925X, dem i945, aber auch dem nForce4 Intel Edition messen müssen und ebenfalls zeigen, was die beworbene native DDR2-800 Option in der Praxis zu leisten vermag. Dabei trafen wir ein paar Überraschungen an.



Artikel Index:  



Jetzt kostenlosen HT4U.net-Newsletter abonnieren

* indicates required