Revoltec Games Convention Nachbericht

Revoltec Games Convention Nachbericht

Im Rahmen der diesjährigen Games Convention fand auf dem Schloß Püchau ein Pressemeeting der Firma Revoltec statt. Der deutsche Hersteller für Computer- und Modding-Zubehör stellte sich dort kurz vor und gab einen kleinen Ausblick auf die kommenden Produkte für den Herbst 2005, die teilweise auch schon auf dem Games Convention Stand der Öffentlichkeit präsentiert wurden.


Revoltec Games Convention Nachbericht


Mit der "Lightboard Advanced" Tastatur erweitert Revoltec seine Keyboard-Produktpalette um eine kompakte Tastatur mit Nummernblock, die über beleuchtete Tasten verfügt. Weiterhin sind 18 zusätzliche Hot-Keys angeordnet über die sich verschiedene Windows-Funktionen aufrufen lassen.


Revoltec Games Convention Nachbericht


Im Bereich portabler Datenspeicher legt Revoltec ebenfalls nach. Mit dem "Acrylic Case" wird ein 2,5" USB-Festplattengehäuse gezeigt, das über transparente Seitenteile verfügt und damit einen Einblick in das Innere freigibt.


Revoltec Games Convention Nachbericht


Auf dem gemeinsamen Messestand der Games Convention zeigte WinnerComputer eine Studie für Deutschlands schnellsten Spiele-PC. Er verfügte über den derzeit leistungsstärksten Dual Core Prozessor von AMD, den Athlon 64 X2 4800+, zwei NVIDIA Geforce 7800 GTX Grafikkarten im SLI-Betrieb und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher.


Revoltec Games Convention Nachbericht




Artikel Index: