DDR3-Speicher in Theorie und Praxis

Storage & Speicher | HT4U.net | Seite 11

DDR3-1333 – Single Sider vs. Double Sider: Multimedia



Bild: DDR3-Speicher in Theorie und Praxis

Die meisten Applikationen zeigen sich nicht beeindruckt von diesem Durchlauf. Lediglich iTunes und Adobe After Effects zeigen eine Reaktion und dabei hatte sich iTunes aber nicht durch DDR3-1600 beeinflussen lassen. In letzterem Falle wird ein leichter Vorteil von 1,5% ausgewiesen, unter After Effects bewegen wir uns noch weit unter einem Prozentpunkt.

Die Vorteile von weiteren Open Pages auf Seiten des Speichercontrollers bei double sided Speicher scheinen sich hier also nur schwer aufzuzeigen.

DDR3-1333 – Single Sider vs. Double Sider: Komprimierungsprogramme



Bild: DDR3-Speicher in Theorie und Praxis

Bei den Packprogrammen zeigt sich dann doch schon ein gewisser Vorteil für die zweiseitig Bestückten Module. WinAce sieht hier Vorteile von 1,9%, WinRar gar von 3,1% und 7-Zip von 1,35%. Berücksichtigt man nun, dass der Vorteil für den DDR3-1600 Speicher sich nur knapp über diesen Prozentzahlen bewegte, so hat es den Eindruck, dass die Vorteile der Speicherbandbreitensteigerung dahin sind, solange man diese nur mit einseitig bestückten Modulen erkaufen kann.