MSI NX8800GT OC [NVIDIA G92 — GeForce 8800 GT]

Layout MSI 8800GT OC T2D512E


MSI NX8800GT OC [NVIDIA G92 — GeForce 8800 GT]


Augenscheinlichstes Unterscheidungsmerkmal zwischen einer NVIDIA 8800 GT und einer 8800 GTS ist sicherlich der Umstand, dass der Hersteller hier mit einem Single-Slot-Design arbeitet. Dies kann auf ein besseres Wärmeverhalten des Chips zurückgeführt werden, der sich also auch mit einer kleineren Kühllösung in Schach halten lässt. Allerdings waren die bisherigen Kühler der GTS-Versionen durchaus für ihre fast lautlose Kühlung bekannt. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob das neue Kühlerkonstrukt mit 50 mm Lüfter tatsächlich in die Fußstapfen des Vorgängers treten kann.

Zum Stromanschluss des PCIe 2.0 basierenden Boards genügt ein bislang üblicher 6-Pin Connector, welcher im umschließenden Kühlblech eingelassen ist.

MSI NX8800GT OC [NVIDIA G92 — GeForce 8800 GT]


Dies stellt gleichzeitig ein Indiz dafür dar, dass die 8800 GT kein stromhungriges Monstrum ist. NVIDIA nennt die Thermal Design Power (TDP) der Karte mit 110 Watt. Im Vergleich hierzu nennt AMD derzeit die TDP einer HD2900XT mit ca. 215 Watt, die einer HD2900Pro mit ca. 160 Watt und jene der 2400 / 2600 XT Varianten mit 45 Watt. Die maximale TDP einer 8800 GTS soll bei 147 Watt liegen.

Artikel Index: