ASUS EN9600GT (NVIDIA GeForce 9600 GT)

Layout


ASUS EN9600GT (NVIDIA GeForce 9600 GT)


ASUS startet mit einer neuen Grafikkartenserie nicht mit einem typisch grünen PCB und Standardkühler. ASUS verwendet hier in Grundzügen sicherlich das Referenzlayout, setzt allerdings auf eine eigene PCB-Variante mit blauer Farbe und setzt auf einen Zwei-Slot-Kühler.

Letzteres bringt natürlich den Nachteil mit sich, dass eben ein weiterer Steckplatz auf dem System belegt wird, doch hat die Lösung den Vorteil, dass der Chip dauerhaft besser gekühlt wird und das bei geringerer Lautstärke.

ASUS EN9600GT (NVIDIA GeForce 9600 GT)


NVIDIA nennt die "Maximum Peak Board Power" — also den maximal möglichen Verbrauch der GeForce 9600 GT mit 95 Watt. Damit liegt man eigentlich nur knapp über den erlaubten 75 Watt, welche eine PEG (PCI-Express for Graphics) Karte aus dem Steckplatz für sich beanspruchen darf und daraus leitet sich auch ab, dass NVIDIA hier problemlos mit einem weiteren 6-Pin Stromanschluss auf dem PCB auskommen kann.

ASUS EN9600GT (NVIDIA GeForce 9600 GT)




Artikel Index: