Corsair Flash Voyager Mini 8 GByte

Storage & Speicher | HT4U.net | Seite 2


Technische Daten und Lieferumfang



Schon seit einer ganzen Weile hat sich Corsair davon verabschiedet Angaben zur Performance seiner Sticks zu tätigen. Den Hintergrund erklärte Corsair simple: zu viele unterschiedliche Plattformen können zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. Chipsätze mit mäßiger USB-Performance können hier zum Teil die Angaben des Herstellers durchaus unterwandern, ebenso wie unterschiedliche Messmethoden (Programme).

Eckdaten / Lieferumfang Corsair Flash Voyager mini
Abmessungen (L x B x H) 3,5 x 2,2 x 0,6 cm
Speicher / Kapazität 8 GByte Nand-Flash-Speicher MLC
verfügbare Kapazitäten 4 und 8 GByte
Performance (Herstellerangabe) keine Angaben
Anschluss USB 2.0
Lieferumfang Clip
Software -
Besonderheiten Größe / gummierter Gehäuseüberzug
Straßenpreis (Stand: 16.11.2008) ca. 20 Euro (8 GB) / 13 Euro (4 GB)


Ein weiterer Grund ist allerdings ebenfalls, dass die Entwicklung im Flash-Speicher-Markt nicht stillsteht. Wenn man sich vor 12 Monaten in diesem Bereich umsah, durfte man sehen, dass leistungsfähige Produkte dort fast alle auf teuerem SLC-basierenden NAND-Flash-Speicher aufgesetzt hat. Die Nachfrage nach diesen Produkten stieg, insbesondere auch hinsichtlich der höheren Lebenserwartung gegenüber MLC-basierenden Produkten.

Inzwischen zeigt sich das Bild schon wieder konträr. Die Hersteller wandern von SLC ab. Die Verbesserung der Speichercontroller für MLC-Chips führte dazu, dass die Leistung – je nach Controller – kaum noch hinter der Leistung von SLC-USB-Sticks zurücklag. Durch ausgeklügelte technische Mechanismen wie Wear-Leveling, konnte man die Lebenserwartung nach oben schrauben. Und weil eben die Nachfrage nach MLC wieder stieg, wurde SLC dadurch dann wieder teurer bei den Produzenten.

Bild: Corsair Flash Voyager Mini 8 GByte

Corsair geht aktuelle einfach davon aus, dass sein Name, aber auch sein Produkt-Brand schlicht für den Anwender in die gehobene Leistungsklasse eingestuft wird. Und die Ermittlung von Lese- und Schreibperformance überlässt man damit Magazinen oder eben Kunden selbst, die im Ergebnis bestätigen sollen, wofür die Corsair Flash Voyager stehen.

So findet man natürlich auch zum neuen Corsair Flash Voyager Mini keinerlei Angaben seitens des Herstellers, was die Performance angeht. Im Bereich Lieferumfang zeigt man sich aber auch ansonsten recht zugeknöpft. Gut, es gibt einen Clip mit Schnur, welcher dazu dient den Stick beispielsweise an einem Schlüsselbund zu befestigen.

Hinsichtlich Software muss man sich im Bereich der Free- oder Sharewaretools bedienen, sofern die Windows-Boardmittel nicht ausreichen sollten.