GMC Noblesse K-2 Ebony im Gehäuse-Test

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 5

Layout (Fortsetzung)



Schaltet man das Gehäuse ein, erklärt sich von ganz alleine wieso die Beschriftung der Bedienelemente so schlecht zu lesen ist.

Bild: GMC Noblesse K-2 Ebony im Gehäuse-Test

Diese werden rot beleuchtet und man kann jetzt auch problemlos erkennen, welchem Zweck sie dienen.

Wen diese Beleuchtung dann allerdings stört, kann diese dann mittels des Schalters „Light“ ausschalten.

Bild: GMC Noblesse K-2 Ebony im Gehäuse-Test

Allerdings leuchtet der Knopf dann trotzdem weiter, was etwas deplaziert wirkt, hier hätten wirklich alle Beleuchtungen abgeschaltet werden sollen. Auch funktioniert der Knopf erst, wenn die iMON Software-Suite installiert ist. Während Windows z.B. noch lädt, reagiert der Knopf nicht.