Thermalright HR-03 GTX - Monsterkühler für Monsterchip

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 4

Vorbereitende Schritte zu Installation



Selbstverständlich geht Thermalright in der Installationsanleitung nicht auf die Demontage des Full-Cover-Kühlkonstruktes der GTX-Modelle von NVIDIA ein. Hier ist der Anwender im ersten Schritt natürlich selbst gefragt, diese Verkleidungen zu entfernen, ohne das Grafikboard dabei zu beschädigen.

Im Anschluss ist es natürlich wichtig, dass die Flächen, welche später mit neuen Kühlmaterialien versehen werden, erst einmal von Rückständen der ehemaligen Wärmeleitmittel befreit werden.

So müssen natürlich die Chipfläche der GPU, des HSI, die Speicherchips und die Wandlerchips, welche gekühlt werden sollen, gründlich gereinigt werden. Insbesondere bei den Speicherchips sollte man hier mittels Isopropanol die Flächen mit einem Tuch sorgfältig reinigen, damit die Speicherchipkühler später auch optimalen Halt finden.

Bild: Thermalright HR-03 GTX – Monsterkühler für Monsterchip

Diese Chipkühler sind mit selbstklebenden Wärmeleitpads ausgerüstet. Sind diese einmal mit Rückständen verschmutzt, wird man diese ohne weiteres nicht mehr zum Haften bringen.

Ansonsten gehört zu den Vorbereitenden Schritten natürlich ebenfalls, die Schutzfolie der Kühlplatte des HR-03 GTX zu entfernen.

Bild: Thermalright HR-03 GTX – Monsterkühler für Monsterchip