AMD Athlon II X2 240e im Prozessor-Test - Energiesparen im Praxis-Vergleich

Prozessoren | HT4U.net | Seite 6

Undervolting



Zwar arbeiten die e-Modelle grundsätzlich bereits mit niedriger Spannung, aber schon im vorherigen Test zu den umweltfreundlichen Prozessoren X3 705e und X4 905e zeigte sich, dass die CPUs dennoch noch Potential haben, die Spannung noch weiter abzusenken. Zudem weist unser Testmuster des X2 240e eine recht hohe Spannung auf, was natürlich das Interesse an einer zusätzlichen Absenkung noch erhöht.

Dabei ist immer wieder das Mainboard und die damit verbundenen Optionen im BIOS von entscheidener Bedeutung. Für unsere Undervolting-Versuche nutzen wir deshalb sowohl das MSI DKA790GX Platinum als auch das Gigabyte MA790FXT-UD5P. Dabei zeigte sich das Gigabyte-Board auf Grund der Optionen deutlich freundlicher im Bereich des Undervoltings.

So konnten wir auf Grund der Optionen beim MSI lediglich die Spannung auf 1,102 V verringern, während das Gigabyte-Mainboard erst bei 1,084 V ausstieg.

Bild: AMD Athlon II X2 240e im Prozessor-Test – Energiesparen im Praxis-Vergleich

Auch im Idle verhalten sich die beiden Mainboards deutlich unterschiedlich. Während das MSI nur bis zur üblichen Idle-Spannung von 0,909 V absenkt, reduziert Gigabyte die Spannung auch im Idle deutlich und erreicht hier einen Wert von lediglich 0,753 V.

Bild: AMD Athlon II X2 240e im Prozessor-Test – Energiesparen im Praxis-Vergleich