AMD Phenom II X4 955 Black Edition und Phenom II X4 945 im Test

Prozessoren | HT4U.net | Seite 2

Phenom II im Überblick



Auch mit der Einführung der beiden neuen Modelle für den Sockel AM3 unterscheiden sich die Phenom-II-Prozessoren kaum untereinander. Wesentliche Unterschiede sind im Prinzip nur bei der Verlustleistung (Thermal Design Power) sowie bei der maximalen Gehäusetemperatur auszumachen. Letztere ist bei den beiden neuen Modellen auf 62 °C begrenzt, während ersteres nun wieder bei 125 Watt liegt.

Bild: AMD Phenom II X4 955 Black Edition und Phenom II X4 945 im Test

Mit der Verlustleistung von 125 Watt kehrt AMD wieder zu den alten Werten zurück, welche man bisher bei den AM3-Modellen nicht aufwies. Doch verwunderlich ist dieser Umstand nicht, denn immerhin verfügt der Phenom II X4 945 über 400 MHz mehr Takt als der Phenom II X4 910. Der Phenom II X4 955 BE bietet neben den 3,2 GHz noch einen freien Multiplikator und somit auch die Chacne auf einen deutlich höheren Takt.

Schaut man auf das Datenblatt, so sieht man deutlich, dass der Phenom II X4 945 nur die AM3-Variante des Phenom II X4 940 BE darstellt. Er besitzt allerdings im Gegensatz zu seinem AM3-Kollegen einen freien Multiplikator. Entsprechend haben wir für den heutigen Test das Augenmerk vor allem auf den Phenom II X4 955 BE gelegt.

Modell-SeriePhenom II X4 9xx-SeriePhenom II X4 9xx-SeriePhenom II X4 8xx-SeriePhenom II X3 7xx-Serie
interne BezeichnungDenebDenebDenebHeka
Modelle und TaktratenPhenom II X4 955 BE (3,2 GHz) Phenom II X4 945 (3,0 GHz) Phenom II X4 910 (2,6 GHz)Phenom II X4 940 BE (3,0 GHz) Phenom II X4 920 (2,8 GHz)Phenom II X4 810 (2,6 GHz) Phenom II X4 805 (2,5 GHz)Phenom II X3 720 (2,8 GHz) Phenom II X3 710 (2,6 GHz)
SockelAM3AM2+AM3AM3
Fertigung45 nm45 nm45 nm45 nm
Anzahl der Kerne4443
Level 1-Cache64 kB Instr, 64 kB Data per Core64 kB Instr, 64 kB Data per Core64 kB Instr, 64 kB Data per Core64 kB Instr, 64 kB Data per Core
Level 2-Cache512 kB per Core512 kB per Core512 kB per Core512 kB per Core
Level 3-Cache6 MB6 MB4 MB6 MB
SpeichercontrollerSupport bis DDR2-1066 und DDR3-1333Support bis DDR2-1066Support bis DDR2-1066 und DDR3-1333Support bis DDR2-1066 und DDR3-1333
Chipgröße ca.258 mm²258 mm²258 mm²258 mm²
Transistoren ca.758 Millionen758 Millionen758 Millionen758 Millionen
Peripherie-AnbindungHyperTransport Protokoll 3.0HyperTransport Protokoll 3.0HyperTransport Protokoll 3.0HyperTransport Protokoll 3.0
Bandbreite HT-Protokoll14,4 GByte/s14,4 GByte/s14,4 GByte/s14,4 GByte/s
maximale Gehäuse Temperatur62°C – 71°C62°C71°C73°C
Spannung0,875 – 1,5 V0,875 V – 1,5 V0,875 – 1,425 V0,875 – 1,425 V
TDP (Thermal Design Power) max95 Watt – 125 Watt125 Watt95 Watt95 Watt


Für unseren Test stand uns eine CPU mit einer VID von 1,35 V zur Verfügung, denkbar sind aber auch Modelle welche eine VID von 1,5 V aufweisen.