AMD Radeon HD 5850 leise kühlen: Alternative Kühler angetestet

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 7

Kompatibilität Thermalright HR-03



Auch der Thermalright HR-03 ist schon ein Weilchen am Markt, wenngleich nicht solange wie der AC S1 oder Zalman VF 1000. Thermalright hat das Produkt in zwei Varianten am Markt – entweder passend für die NVIDIA GeForce GTX 200-Serie oder für AMDs Radeon HD 4870 / 4890.

Allerdings ist der HR-03 auch ein Monster an Gewicht und Maßen. Mit einem passenden Kühler belegt er fast fünf Slots, wenn man ihn auf der Front einer Grafikkarte montiert. Zwar gibt es auch die Option, dass man den HR-03 auch mit dem Kühlkörper hinter dem Grafikboard befestigt. Dabei kommt es unter Umständen dann aber zur Kollision mit dem Kühler der CPU oder Northbridge-Bauteilen des Mainbaords.

In beiden Fällen hat der HR-03 das Problem, dass der Kühler und der Lüfter nicht im Ansatz nahe genug an die Bauteile der Spannungsversorgung herankommen. Ein leise drehender Lüfter erzeugt nicht mehr genügend Luft welche diese Bauteile erreichen und ausreichend Kühlen könnten.

Also wäre man auch in diesem Falle noch einmal darauf angewiesen sich des Tricks mit dem Heatspreader zu bedienen, wie wir dies auf dem Zalman-Modell umgesetzt haben. Allerdings scheitert in diesem Fall die Montage.

Bild: AMD Radeon HD 5850 leise kühlen: Alternative Kühler angetestet
HR-03 kollidiert mit dem Heatspreader


Bild: AMD Radeon HD 5850 leise kühlen: Alternative Kühler angetestet
Montage mit Heatspreader ist nicht möglich


Leider scheidet damit für unsere Zwecke auch dieser Kühler aus.