Das Obsidian 800D - Corsairs Einstieg in den Gehäuse-Markt

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 12

Montage: 3,5" Laufwerke – Fortsetzung


Der Einbau der Laufwerke ist dann schnell erledigt. Die vier Rahmen für die Festplatten befinden sich hinter der großen Tür in der Front. Diese öffnet im Auslieferungszustand, wie abgebildet, nach links. Die Tür kann aber auch ausgehangen und andersherum montiert werden. Dazu muss lediglich einer der Scharnierstifte nach unten gezogen werden und die Tür löst sich und lässt sich dann rechtsöffnend wieder einsetzen.

Bild: Das Obsidian 800D - Corsairs Einstieg in den Gehäuse-Markt

Nach dem Öffnen dieser kommen die vier Rahmen zum Vorschein. An der jeweils linken Seite befindet sich ein kleiner Hebel, mit dem der Arretierungsbügel gelöst und der Rahmen herausgezogen werden kann.

Bild: Das Obsidian 800D - Corsairs Einstieg in den Gehäuse-Markt

Die Festplatte wird dann in den Rahmen gelegt und mit den üblichen vier Schrauben im Rahmen festgeschraubt.

Bild: Das Obsidian 800D - Corsairs Einstieg in den Gehäuse-Markt

Der Rahmen wird dann samt Festplatte wieder in den Schacht zurückgeschoben und ist durch die Backplane sofort einsatzbereit.