Gigabyte GV-R485MC-1GH - passive HD4850

Grafikkarten | HT4U.net | Seite 4

Layout (Fortsetzung)



Bei der Stromversorgung genügt ein üblicher 6-Pin-PCIe-Stecker. Gigabyte verwendet eine 3-Phasen-Steuerung für die GPU und eine 1-Phasen-Wandlung für den 1 GB Hauptspeicher.

Bild: Gigabyte GV-R485MC-1GH - passive HD4850

Allerdings bleibt natürlich die gesamte Wandlung hier ungekühlt – weder passiv, noch aktiv und erwartet die Frischluft hier eindeutig über den vorgesehenen ATX-Luftfluss im Gehäuse – sprich Front- und Rear-Lüfter (bzw. Netzteil-Lüfter).

Bild: Gigabyte GV-R485MC-1GH - passive HD4850

Als Hauptspreicher kommen insgesamt 1 GByte Samsung GDDR3-Chips zum Einsatz, welche bis zu 1 GHz Takt freigegeben sind und allesamt auf der Frontseite des PCBs verbaut wurden. Die Rückseite des Grafikboards blieb frei von Speicherchips.

Bild: Gigabyte GV-R485MC-1GH - passive HD4850