G.Skill Titan 256 GB Solid State Drive

Storage & Speicher | HT4U.net | Seite 16

Fazit



Rückblickend macht die G.Skill Titan einen sehr guten Eindruck. In unserem Benchmark-Parcours kann das Solid State Drive durchgehend mit hochklassigen Performance-Ergebnissen überzeugen und macht Intels X25-M, die noch immer als Maß aller SSDs antreten darf, das Leben schwer.

Vom anfänglichen Nachteil eines MLC-Flashspeichers ist bei diesen Ergebnissen nichts mehr zu erkennen. Im Gegenteil, die Leseraten fallen mit dem Dual-Controller-Konzept sogar nochmal besser als bei der 64-GB-SSD aus. Beim Schreiben erreicht G.Skill bei großen Dateien sogar die Performance einer traditionellen Festplatte und kommt im FileCopy-Kopier-Test sogar an ein WD-Raptoren-RAID-0 heran. Lediglich bei kleinen Blockgrößen – die besonders interessant für das Schreiben temporärer Dateien etwa vom Betriebssystem – zieht sie weiterhin den Kürzeren.

Bild: G.Skill Titan 256 GB Solid State Drive

Ob man sich über den gesteigerten Energiebedarf sorgen machen sollte, muss wohl jeder Nutzer für sich selbst entscheiden. Im Vergleich zu Magnetspeichern ist er noch immer deutlich geringer – im Vergleich zu kleineren SSDs aber dennoch spürbar in die Höhe gesprungen. Der gesteigerte technische Aufwand scheint für das Übrige zu sorgen. Energieeffizienz hört sich in diesem Sinne zumindest schon etwas anders an.

Leider fehlen uns zu diesem Zeitpunkt sowohl Informationen über den anvisierten Preis als auch über die Verfügbarkeit im Handel. Diese Daten reichen wir selbstverständlich nach, sobald uns endgültige Aussagen von G.Skill vorliegen. Bis dahin kann man der G.Skill Titan 256 GB SSD zumindest schon einmal überzeugende Leistungsergebnisse nachweisen.


[rl], 13.01.2009
Diesen Artikel im Forum kommentieren.