HEC Compucase Cougar 6XR9 - Premium-Gehäuse im Test

Gehäuse & Kühlung | HT4U.net | Seite 12

Montage: 5,25" Laufwerke



Die Montage des optischen Laufwerks geht ebenso schnell und einfach von der Hand. Als erstes müssen die Frontblenden entfernt werden.

Bild: HEC Compucase Cougar 6XR9 – Premium-Gehäuse im Test

Wie man dem Pfeil entnehmen kann, bewegt man das herausstehende Stück etwas nach rechts und die Blende löst sich.

Bild: HEC Compucase Cougar 6XR9 – Premium-Gehäuse im Test

Lediglich die oberste Blende kann gleich genutzt werden, hinter den anderen ist noch jeweils eine weitere Blechblende vorhanden die herausgenommen werden muss. Dazu muss auf Seite im Gehäuse noch eine Schraube gelöst werden. Ganz genau genommen, ist die Montage, außer im obersten Schacht, somit nicht wirklich schraublos, da man die Blechblende noch entfernen muss. Bei anderen Herstellern sind diese Blind-Blenden aber häufig nicht geschraubt, sonder gestanzt und müssen "abgedreht" werden, was sich teils schwierig gestaltet.

Ist dies getan wird das Laufwerk nur noch eingeschoben, bis es deutlich hörbar einrastet. An der Gehäuseinnenseite ist für jeden 5,25" Schacht eine Wippe vorhanden welche das Laufwerk festhält.

Bild: HEC Compucase Cougar 6XR9 – Premium-Gehäuse im Test

Auf der Rückseite der Wippe gibt es am Ende einen kleinen Steg und vorn zwei Stifte welche das Laufwerk halten. Am rechten oberen Ende der Wippen ist auch jeweils die Schraube zu erkennen, mit der die zusätzliche Blechblende gesichert wird.