USB-Sticks von Corsair, OCZ, Patriot und Sandisk im Performance-Test

Storage & Speicher | HT4U.net | Seite 6

OCZ ATV



Eckdaten OCZ ATV
Kapazitäten 4 bis 32 GByte
Kapazität Testmuster 8 GByte
Speicher Flash – MLC
Maße ca. 82 x 10 x 22 mm
Gewicht ca. 21 Gramm
Geschwindigkeit Lesen 30 bis 34 MByte /s
Geschwindigkeit Schreiben 14 bis 15 MByte / s
Besonderheiten Gummiert
Lieferumfang Kappenhalterung
Straßenpreis (Stand 21.11.09) ab 23 Euro
Preis pro Gigabyte 2,87 Euro


Der OCZ ATV ist schon eine ganze Weile am Markt. Der Hersteller bezeichnet das Produkt als günstigen Mainstream, verweist mit seinen Performance-Angaben jedoch gleichzeitig auf recht hohe Geschwindigkeit.

Günstig ist der ATV dabei nicht unbedingt. Mit 2,87 Euro pro Gigabyte liegt er aktuell gar noch über den Preisen der beiden Corsair-Vertreter im Testfeld.

Bild: USB-Sticks von Corsair, OCZ, Patriot und Sandisk im Performance-Test

Im Lieferumfang findet sich beim OCZ ATV nichts weiter als der Stick selbst. Am Ende des Sticks befindet sich eine kleine Kette mit einem Anhänger.

Bild: USB-Sticks von Corsair, OCZ, Patriot und Sandisk im Performance-Test

Dieser Anhänger dient als Verschlusskappen-Halter. Ist die Verschlusskappe abgenommen, kann sie auf den Halter gesteckt werden und sitzt dort recht sicher, so dass sie nicht so leicht vergessen werden kann.

Das gummierte Gehäuse ist – wie praktisch alle entsprechenden Vertreter am Markt – vom Vorreiter Corsair abgeschaut und soll eine gewisse Robustheit des Produktes vermitteln.

Auch der ATV ist sehr schmal gehalten, so dass man in der Praxis beim Anschluss an Notebooks nicht mit Kollisionsproblemen zu rechnen braucht.

Bild: USB-Sticks von Corsair, OCZ, Patriot und Sandisk im Performance-Test